Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

 

Teilprojekt Erstsprache: Nutzung der Erstsprache beim Mathematiklernen - Design-Experimente zu Wirkungen eines Förderansatzes
Projektleitung: Prof. Dr. Susanne Prediger
Projektteam: Dr. Michael Meyer (Koordinator), Lina Hampel, Elvan Ünal (studentische Hilfskräfte)
Laufzeit: Okt 2009 - Juni 2012 (abgeschlossen)
Grundidee: Während international schon vielfach belegt wurde, dass die Nutzung der Erstsprache fachliche Denk- und Verstehensprozesse fördern kann, ist dieser Ansatz für Schülerinnen und Schüler im deutschen Mathematikunterricht bislang weder in der Unterrichtspraxis noch in der Forschung stark im Blickfeld. Im Projekt werden die Wirkungen dieses Förderansatzes in qualitativen Interviewstudien beforscht, in denen Kleingruppen von Lernenden mit Erstsprache Türkisch in unterschiedlich gestalteten zweisprachigen Settings mathematische Aufgaben bearbeiten. Erste Analysen zeigen Nutzungsweisen der Erstsprache und sich daraus ergebende Chancen und Grenzen für die mathematischen Verstehensprozesse.