Logo

IEEM

Prof. Dr. Susanne Prediger

Betreuung von wissenschaftlichem Nachwuchs

 

Beteiligung an Promotionskollegs und Jurys

2010-15

FUNKEN - Sprecherin des Leitungsteams des Interdisziplinären Forschungs- und Nachwuchskollegs FUNKEN Fachdidaktische Entwicklungsforschung zu diagnosegeleiteten Lehr- und Lernprozessen der TU Dortmund (Mitglied des Leitungsteams 2010-2018)

2010-13 EDUCAP - Principal Investigator in the International Research School Education and Capabilities der Universitäten Dortmund / Bielefeld

2008        

Mitglied in der Jury der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik zur Vergabe des GDCP-Preises zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

2007-10          

Vorsitz der Jury zur Vergabe des GDM-Förderpreises (Mitglied 2004-10)

2003-06 PRODID - Lehrende im Interdisziplinären Fachdidaktik-Promotionskolleg Didaktische Rekonstruktion der Universitäten Oldenburg/Bremen

Beteiligung an Summer Schools und Kolloquien für Promovierende und Postdocs der Mathematikdidaktik und anderer Fachdidaktiken

fortlaufend
seit 2006
IEEM-DoDoKo (Dortmund): Dortmunder Doktorandenkolloquien (1-2 x im Jahr) und Doktorandenseminare (wöchentlich) mit Workshops z.B. zu Vorträgen, Forschungsdesigns, Literaturarbeit u.v.m.
2018

2. GDM-Nachwuchskonferenz (Münster): Workshop Design Research

2018 YESS - YERME Summer School (Montpellier): Discussion Group on Diversity of Research Approaches
2018 Interdisziplinäre Doktoratsschule Fachdidaktik (Graz): Vortrag Design Research als Forschungsformat
2018 Masterstudiengang Mathematikdidaktik (Zürich): Workshop Sprachbildung und Design Research
2018 EERA Summer School (Barcelona): Plenary Talk - Design Research and Mixed Methods in Mathematics Education Research
2017 Seoul SNU-Seminar (Korea): Workshop Networking Theories
2017                     

Summer School des Graduiertenkolleg KOM Kölner MINT-Fachdidaktiken (Köln): Workshop Design-Research in der Fachdidaktik

2017

FUNKEN Spring School (Dortmund): Workshop Theoriebildung in Design Research

2016

Interdisziplinärer Workshop „Perspectives on practices of developing theories in design research projects“ (Dortmund): Theoriebildung in Design Research. Moderation zusammen mit Jan van den Akker

2016                    

Early Career Researcher Day der ETE (Freiburg): Workshop Research Questions and Research Methods in STEM Teacher Education Research.

2016 DZLM | PSE Summer School (Berlin): Zweitägiger Workshop „Design Research als Methode zur Untersuchung der Professionalisierung von MINT-Lehrpersonen"
2016 9. GDM Summer School (Kassel): Workshop „Qualitative Forschung in der Mathematikdidaktik: Lernprozessanalysen"
2016

Early Career Day der ICME 13 (Hamburg): Workshop „Design Research“. Planung und Moderation zusammen mit Koeno Gravemeijer

2015

Interdisziplinär fachdidaktisches Graduiertenprogramm (Freiburg): Workshop „Fachdidaktische Entwicklungsforschung - Einblicke in ein Forschungsprogramm"

2014

7. Season School der GDM (Dortmund / Hagen): “Fachdidaktische Entwicklungsforschung in der Mathematikdidaktik”. Initiation und Organisation gemeinsam mit Kollegen des IEEM

2014 Summer School Methodische Grundlagen der fachdidaktischen Forschung des Zentrums für LehrerInnenbildung Wien (Spital, Österreich): Workshop „Fachdidaktische Entwicklungsforschung" und Projektberatung
2013

BMBF-geförderte Herbstakademie Wissenschaftskommunikation in Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften (Bochum): Vortrag "Publizieren in Zeitschriften für Forschung und Unterrichtspraxis" für Nachwuchs aller Fachdidaktiken und Erziehungswissenschaften

2013

GFD-Nachwuchs-Programm (Dortmund): Workshop "Fachdidaktische Entwicklungsforschung - Einblicke in ein Forschungsprogramm"

2013, 2015 YERME-Day (Antalya, Prag): Workshop "Role of theory in empirical research"
2012 5. Summer School der GDM (Freiburg): Workshop "Fachdidaktische Entwicklungsforschung und Lernprozessanalysen"
2012 Educap-Seminar (Dortmund): Seminar "Academic cultures, classroom cultures: Relevant Contexts for Teaching and Learning"
2010 Master of Advanced Studies (Bern): Seminar "Mathematikdidaktische Forschungsansätze zur Analyse von Lernprozessen"
2010

Doktorandenkolleg (Klagenfurt): Seminar "Didaktische Rekonstruktion"

2009 Research Seminar (Kopenhagen): Vortrag und Workshop "Theories in Mathematics and Science Education"
2009 Doktorandenkolleg (Klagenfurt): Seminar "Mathematiklernen in interkultureller Perspektive"
2007 Doktorandentreff der GDM-Jahrestagung (Berlin): Vortrag "Von der guten Idee zum wissenschaftlichen Forschungsdesign - Oder: Wie wir permanent implizite Entscheidungen treffen"
2007 2. Summer School der GDM (Kassel): Organisation der Summer School zu "Methoden der empirischen Forschung in der Mathematikdidaktik" (gemeinsam mit Andreas Eichler)
2003 1. Summer School der GDM (Kassel): Initiierung und Organisation der Summer School zu "Methoden der empirischen Forschung in der Mathematikdidaktik" (zusammen mit Gabriele Kaiser und Wolfram Meyerhöfer)

Abgeschlossene Promotionen

Erstbetreuung

2018

15. Taha Kuzu: Mehrsprachige Vorstellungsentwicklungsprozesse: Lernprozessstudie zum Anteilskonzept bei deutsch-türkischen Lernenden (im Projekt MuM-Multi)

2018

14. Carina Zindel: Den Funktionsbegriff im Kern verstehen – Eine Entwicklungsforschungsstudie zur fach- und sprachintegrierten Förderung (im Projekt FUNKEN und MuM-Funktionen)
2018 13. Christian Büscher: Mathematical Literacy on Statistical Measures - A Design Research Study (im Projekt FUNKEN und KOSIMA, publiziert bei Springer 2018)
2017

12. Birte Pöhler: Konzeptuelle und lexikalische Lernpfade und Lernwege zu Prozenten - Eine Entwicklungsforschungsstudie (im Projekt MuM-Prozente, publiziert bei Springer 2018)

2016        

11. Mike Altieri: Erfolg in Mathematikklausuren ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge unter besonderer Berücksichtigung prozeduralen Wissens (Publiziert online)

2016

10. Kirstin Erath: Mathematisch diskursive Praktiken des Erklärens. Rekonstruktion von Unterrichtsgesprächen in unterschiedlichen Mikrokulturen (im Projekt InterPass, publiziert bei Springer 2016, prämiert mit dem DIssertationspreis der TU Dortmund und dem GDM-Förderpreis)

2016 9. Nadine Wilhelm: Zusammenhänge zwischen Sprachkompetenz und Bearbeitung mathematischer Textaufgaben. Quantitative und qualitative Analysen sprachlicher und konzeptueller Hürden (im Projekt MuM-Prüfungen, publiziert bei Springer 2016)
2015

8. Nikola Leufer: Kontextwechsel als implizite Hürden bei realitätsbezogenen Aufgabe – Eine soziologische Perspektive auf Texte und Kontexte (nach Basil Bernstein, publiziert bei Springer 2016)

2015
  

7. Matthias Glade: Individuelle Prozesse der Fortschreitenden Schematisierung – Empirische Rekonstruktionen zum Anteil vom Anteil (im Projekt KOSIMA, publiziert bei Springer 2016)

2014 6. Larissa Zwetzschler: Gleichwertigkeit von Termen - Entwicklung und Beforschung eines diagnosegeleiteten Lehr-Lernarrangements im Mathematikunterricht der 8. Klasse (im Projekt KOSIMA, publiziert bei Springer 2015)
2014

5. Lena Wessel: Fach- und sprachintegriert Fördern durch Darstellungsvernetzung und Scaffolding – Ein Entwicklungsforschungsprojekt zum Anteilbegriff (im BMBF-Projekt MuM-Brüche) (Publiziert bei Springer 2015, prämiert mit dem Förderpreis Lehrerausbildung Ruhr 2014 und dem Dissertationspreis der TU Dortmund 2014)

2013

4. Susanne Schnell: Muster und Variabilität erkunden. Konstruktionsprozesse kontextspezifischer Vorstellungen zum Phänomen Zufall (im Projekt KOSIMA, Dortmund) (Publiziert bei Springer 2014, prämiert mit dem Rudolf Chaudoire-Preis 2014)

2012 3. Christine Scherres: Niveauangemessenes mathematisches Arbeiten in einer selbstdifferenzierenden Lernumgebung. Eine qualitative Fallstudie am Beispiel einer Würfelnetz-Lernumgebung (Dortmund) (Publiziert bei Springer 2013)
2011 2. Andrea Schink: Flexibler Umgang mit Brüchen. Empirische Erhebung individueller Strukturierungen zu Teil, Anteil und Ganzem (im Projekt KOSIMA, Dortmund) (Publiziert bei Springer 2013)
2008 1. Steffen Hahn: Bestand und Änderung als zentrale Begriffe der Differentialrechnung. Ein Beitrag zur Didaktischen Rekonstruktion der Differentialrechnung (Bremen)

Mitwirkung an externen Verfahren (national und international)

2018 8. Aurélie Chesnais: Un point de vue de didactique des mathématiques sur les inégalités scolaires et le rôle du langage dans l’apprentissage et l’enseignement (Habilitation à Diriger des Recherches, Kommissionsmitglied und Gutachten in Montpellier, Betreuung Viviane Durand-Guerrier)
2017

7. Jenny Cramer: Mathematisches Argumentieren als Diskurs: Eine theoretische und empirische Betrachtung von diskursiven Hindernissen (Bremen, Betreuung Christine Knipping, Zweitgutachten)

2016

6. Edyta Nowinska: Leitfragen zur Analyse und Beurteilung metakognitiv-diskursiver Unterrichtsqualität (Habilitation, Zweitgutachten in Osnabrück, Betreuung Elmar Cohors-Fresenborg)

2015 5. Maryna du Plooy: Visualisation as a metacognitive strategy in learning multiplicative concepts: a design research intervention (Pretoria, South Africa, Zweitgutachten, Betreuung Caroline Long)
2015

4. Marie Sjøblom: Promoting student-to-student interactions in mathematics: a study in a multi lingual upper secondary classroom  (Malmö, Schweden, Kommissionsmitglied, Betreuung Tamsin Meaney & Maaike Hajer)

2011 3. Cordula Schülke: Mathematische Reflexion in der Interaktion von Grundschulkindern. Theoretische Grundlegung und empirisch-interpretative Evaluation des fachdidaktischen Konstruktes »mathematische Reflexion« (Zweitgutachten in Essen, Betreuung Heinz Steinbring)
2011 2. Eva-Maria Gretzmann: Entwicklung und Erprobung eines Instruments zur Analyse von mathematikbezogenen Unterrichtsgesprächen bezüglich des Vorliegens einer metakognitiv-diskursiven Unterrichtskultur (Zweitgutachten in Osnabrück, Betreuung Elmar Cohors-Fresenborg)
2010 1. Geeke Bruin-Muurling: The development of proficiency in the fraction domain affordances and constraints in the curriculum (Zweitgutachten in Eindhoven, Niederlande, Betreuung Koeno Gravemeijer)

Zweitbetreuung / Zweitgutachten in Dortmund

2018 7. Alexandra Thiel-Schneider: Zum Begriff des exponentiellen Wachstums: Entwicklung und Erforschung von Lehr-Lernprozessen in sinnstiftenden Kontexten aus inferentialistischer Perspektive (Zweitbetreuung in Dortmund, Erstbetreuung Stephan Hußmann)
2017  6. Ann-Christin Buttlar: Erwartungen von Lehrpersonen und Beiträge von Schülerinnen und Schülern: Sequenzielle Analysen zur Ko-Konstruktion von Angemessenheit im Unterrichtsdiskurs (Zweitgutachten in Dortmund, Betreuung Uta Quasthoff, Sprachdidaktik)
2014

5. Vanessa Richter: Eine Route zum Begriff der linearen Funktion. Entwicklung und Beforschung eines kontextgebundenen und darstellungsreichen Unterrichtsdesigns zum Begriff ‚lineare Funktion‘ (Zweitbetreuung in Dortmund, Erstbetreuung Stephan Hußmann)

2013

4. Okka Freesemann: Schwache Rechnerinnen und Rechner fördern. Eine Interventionsstudie zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit schwachen Mathematikleistungen an Haupt-, Gesamtschulen und Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen. (Zweitbetreuung in Dortmund, Erstbetreuung Elisabeth Moser Opitz)

2013 3. Maike Schindler: Auf dem Weg zum Begriff der negativen Zahl. Theoretische Betrachtung und empirische Untersuchung zur Ordnungsrelation für ganze Zahlen aus inferentieller Perspektive (Zweitgutachten in Dortmund, Betreuung Stephan Hußmann)
2012       

2. Heinz Laakmann: Darstellungen und Darstellungswechsel  als Mittel zur Begriffsbildung in rechnerunterstützten Lernumgebungen (Zweitgutachten in Dortmund, Betreuung Stephan Hußmann)

2011 1. Florian Schacht: Mathematische Begriffsbildung zwischen Implizitem und Explizitem. Theoretische Fundierungen und empirische Untersuchungen individueller Begriffsbildungsprozesse im Mathematikunterricht unter besonderer Berücksichtigung des Muster- und Variablenbegriffs (Zweitbetreuung in Dortmund, Erstbetreuung Stephan Hußmann)

Erstbetreuung laufender Promotionsprojekte

fortlaufend Achtung, Nachwuchs: In regelmäßigen Abständen werden bei mir Promotions- und Postdoc-Stellen frei. Initiativbewerbungen sehr guter Kandidatinnen und Kandidaten sind daher jederzeit willkommen.
seit 2018 Kim Quabeck: Diskursqualität und Lernwirksamkeit (Arbeitstitel, im Projekt Mesut 2, betreut zusammen mit Kirstin Erath)
seit 2018 Monika Post: Sprachbildung im Mathematikunterricht der Oberstufe (Arbeitstitel, im Projekt MuM und BISS)
seit 2018 Alexandra Dohle: Sprachbildung im präalgebraischen Bereich (Arbeitstitel, im Projekt Mathe sicher können)
seit 2018 Katharina Zentgraf: Sprachförderung für Neuzugewanderte im Mathematikunterricht (Arbeitstitel, im Projekt MuM)
seit 2017 Angela Uribe: Mehrsprachige Lehr-Lernprozesse im Mathematikunterricht (Arbeitstitel, im Projekt MuM-Multi 2)
seit 2017 Sarah Buro: Professionalisierungsprozesse zum inklusiven Mathematikunterricht (Arbeitstitel, im Projekt DoProfil)
seit 2016

Philipp Neugebauer: Wirksamkeitsanalysen zur Sprachbildung im Mathematikunterricht (Arbeitstitel, im Projekt MuM-Implementation)

seit 2016 Dilan Sahin-Gür: Konzeptuelle und sprachliche Lernpfade zu Bestand und Änderung (Arbeitstitel, im Projekt MuM-Analysis)
seit 2015

Jennifer Dröse: Textaufgaben bewältigen lernen  – ein Entwicklungsforschungsprojekt zur fach- und sprachintegrierten Förderung (Arbeitstitel, im Projekt MuM-Texte)

seit 2015 Kim-Alexandra Rösike: Professionalisierungsprozesse von Lehrkräften zur Diagnose und Förderung mathematischer Potentiale (Arbeitstitel, im Projekt domath)
seit 2015 Kerstin Hein: Förderung des deduktiven Schließens mit strukturellem und sprachlichem Scaffolding - Entwicklungsforschung in Klasse 9-11 (Arbeitstitel, im Projekt MuM-Beweisen)

Begleitung von Postdocs

seit 2018 Carina Zindel (Koordinatorin im Projekt MuM-Implementation)
seit 2018 Christian Büscher (Koordinator im Projekt Matilda)
seit 2017 Birte Pöhler (Koordinatorin im Projekt GIF und im DZLM)
seit 2016 Kirstin Erath (Ko-Projektleiterin im DFG-Projekt MESUT 2, ab Okt 2017 auch mit eigenem Telekom-Projekt MaGenTa)
Ehemalige:  
2013-2018 Alexander Schüler-Meyer (seit August 2018 Assistant Professor mit Tenure Track in Eindhoven)
2015-2017 Karina Höveler (seit 2017 Professorin in Münster)
2014-2017 Lena Wessel (seit 2017 Juniorprofessorin mit Tenure Track in Freiburg)
2013-2015 Susanne Schnell (2016/17 im Referendariat, seit 2017 Postdoc-Stelle in Paderborn)
2010-2012 Michael Link (seit 2012 Professor in St. Gallen, Schweiz)
2007-2012  Michael Meyer (seit 2012 Professor in Köln)
2006/07 Katrin Rolka (seit 2014 Professorin in Bochum)

 


Zurück zur Hauptseite von Susanne Prediger

 

 


Impressum und Datenschutzerklärung: http://www.mathematik.tu-dortmund.de/de/index/impressum.html

n