Rahmenprogramm

Über das wissenschaftliche Programm der Tagung hinaus bieten wir für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung und deren Begleitungen ein Rahmenprogramm an.

So findet am Montag Abend ein Empfang statt, auf dem die Teilnehmenden und Gäste begrüßt werden. Anschließend klingt der Abend mit einem kleinen Imbiss und einem kleinen Umtrunk aus.

Am Dienstag Abend hält der bekannte Wissenschaftsjournalist Dr. Wolfgang Blum aus Nürnberg einen öffentlichen Vortrag zum Thema: "Keiner liebt mich - Mathematik in der Öffentlichkeit".

Am Mittwoch Nachmittag werden folgende Ausflüge ohne lange Anfahrten angeboten:

  1. Besuch des Bergbaumuseum Bochum,
  2. Besichtigung der Zeche Zollern, einem Baudenkmal alter Industriekultur,
  3. Stadtrundgang mit Führung durch vier Dortmunder Kirchen (St. Reinoldi-, St. Marien-, St. Petri-, Propstei-Kirche)
  4. Führung durch die Spielbank Hohensyburg (Bitte beachten Sie, dass zur Teilnahme Personalausweis/Reisepass sowie Anzug mit Krawatte bzw. Kombination (keine Jeans) erforderlich ist. Ein Sakko kann ausgeliehen werden.)
  5. Besichtigung des Opelwerks Bochum
  6. Besuch der Fernuniversität Hagen
  7. Führung durch das Technologiezentrum Dortmund
  8. Besuch der Deutschen Arbeitsschutzausstellung (DASA)
  9. Brauereibesichtigung
  10. Führung durch ein zentrales Logistikzentrum einer großen Einzelhandelskette

Nach den Ausflügen am Mittwoch Abend bieten wir ein Orgelkonzert in der Marienkirche an.

Das Rahmenprogramm der Tagung klingt mit dem traditionellen Festessen am Donnerstag Abend aus, das vom Studentenwerk der Universität Dortmund organisiert wird.