Vorkurs Mathematik für Natur- und Ingenieurwissenschaften I

Dieser Vorkurs richtet sich speziell an Studienanfängerinnen und -anfänger der Studiengänge

  • Physik
  • Medizinphysik
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Angewandte Informatik
  • Informatik
  • Bioingenieurwesen
  • Chemieingenieurwesen

Das Ziel ist es, den Schulstoff zu wiederholen und zu erweitern, um allen Studierenden die gleichen Voraussetzungen für den Studienbeginn zu bieten. Dabei werden auch schon mathematische Techniken und Strukturen erarbeitet, die im späteren Studium zum täglichen Handwerkszeug gehören.

Aktuelles

  • [19.09.] Das Feedback zum Elementarkompetenztest zum Thema Bruchrechnung wird voraussichtlich ab dem 25.09. hier einzusehen sein.
  • [11.09.] Vorlesungsstoff: Die Kapitel Aussagenlogik, Aussagenformen sowie Beweisführung werden im Rahmen dieses Vorkurses nicht mehr behandelt.
  • [04.09.] Reges Interesse: Die Anzahl der Anmeldungen erhöht sich auf 690, die 700-Marke rückt näher.
  • [03.09.] Unter "Weitere Informationen" befinden sich nun einige Literaturtipps
  • [31.08.] Das erste Material ist nun hier verfügbar
  • [29.08.] Es haben sich mittlerweile über 550 Studierende angemeldet
  • Die Anmeldung läuft

Ansprechpartner

  • Dozent: Robert Strehl
  • Übungsgruppenleiter: Katharina Bata (I1, I11), Marilena Fleischer (I2, I12) Sascha Knüttel (I3, I13), Anna Pitsch (I4, I14), Galyna Safarova (I5, I15), Sara Schmidt (I6, I16), Christopher Strothmann (I7, I17), Julia Heßler (I8, I18), Mirko A. Jakubzik (I9, I19), Daniel Rudolf (I10, I20)
  • Vorkurs-Team: Allgemeine Fragen werden gerne vom Vorkurs-Team beantwortet

Pinnwand

Zum Informationsaustausch gibt es eine Pinnwand
Hier kann Aktuelles zum Stand der Vorlesung und Übungen gepostet und gelesen werden. Zudem können hier allgemeine Fragen zum Vorlesungsstoff oder zur Organisation beantwortet werden.
Gerne kann die Pinnwand auch genutzt werden, um Lerngemeinschaften zu finden.

Benutzer und Passwort sind jeweils "hm" (ohne die Anführungszeichen).

Orte und Zeiten

Vorlesung ab dem 02.09. täglich 8-10 Uhr im Audimax,
Übungen ab dem 03.09. täglich 10-12 oder 12-14 Uhr

Kleiner Hinweis am Rande: Die Vorlesungszeiten/Übungszeiten werden an der Universität oftmals mit einem Zusatz versehen, z.B. 8 Uhr c.t. bzw. 8 Uhr s.t.
Dieser Zusatz bedeutet wörtlich cum tempore (mit Zeit) bzw. sine tempore (ohne Zeit) und verweist darauf, dass die Veranstaltung tatsächlich erst um 8:15 Uhr bzw. pünktlich um 8:00 Uhr beginnt. Dementsprechend endet eine zweistündige (netto 1,5 stündige) Veranstaltung die um 8 Uhr c.t. bzw. 8 Uhr s.t. beginnt im Allgemeinen um 9:45 Uhr bzw. um 9:30 Uhr.
In der Regel fangen zweistündige Veranstaltungen c.t. an. Diese Vorlesung ist also für 8 Uhr c.t., die jeweiligen Übungen ebenso für 10 Uhr c.t bzw. 12 Uhr c.t. angesetzt.

Die jeweiligen Räume für die einzelnen Übungsgruppen lesen sich wie folgt

Übungsgruppe Gebäude/Raum
I1, I11 SRG1 – 1.004
I2, I12 SRG1 - 1.005
I3, I13 SRG1 – 2.008
I4, I14 SRG1 – 2.009
I5, I15 SRG1 – 2.010
I6, I16 CDI – 116
I7, I17 CDI – 120
I8, I18 CDI – 122
I9, I19 Mathe, E19
I10, I20 Mathe, E21

Legende
SRG1: Seminarraumgebäude 1, Friedrich-Wöhler-Weg (neues Hörsaal- und Seminarraumgebäude, oberhalb der Chemie)
CDI: CDI-Gebäude, Vogelpothsweg 78 (an der S-Bahn-Station; 1. OG links)
Mathe: Mathematikgebäude, Erdgeschoss
(Ein genauer Lageplan findet sich hier)

Die Zeiten der Übungen sind wie folgt organisiert

Übungsgruppe Zeiten
I1 - I10 10-12
I11 - I20 12-14

Weitere Informationen

  • Material zu den Übungen werden regelmäßig im Downloadbereich zur Verfügung gestellt.
  • Allgemeine Informationen zu allen drei Vorkursen finden sich auf der allgemeinen Vorkursseite. Hier finden sich auch Links zu den einzelnen Orientierungsphasen der entsprechenden Fakultäten.
  • Literaturtipps:
    H. Sieber und L. Huber: Mathematische Formeln und Begriffe. Erw. Ausg. E für die Sek I und II der Gymnasien. Klett-Verlag (1986) --- (kurze Formelsammlung, geeignet für den Vorkurs)
    H.-J. Bartsch: Taschenbuch mathematischer Formeln. Carl Hanser Verlag GmbH & CO, 20. Aufl. (2004) --- (längere Formelsammlung, geeignet für den Vorkurs und das Bachelorstudium)
    Ilja N. Bronstein und K. A. Semendjajew: Taschenbuch der Mathematik. Verlag Harri Deutsch (7.Aufl. 2008) --- (Formelsammlung fürs Studium)
    G. Grosche, E. Zeidler, D. Ziegler und V. Ziegler: Taschenbuch der Mathematik Teil II. Teubner Verlag (1995) --- (Formelsammlung fürs Studium und darüber hinaus)
    Georg Glaeser: Der mathematische Werkzeugkasten. Spektrum Akademischer Verlag (3. Aufl. 2008) --- (Ein sehr schönes Buch mit vielen Anwendungen)
  • Webtipp:
    www.mathematik.net --- (Bietet zusätzliches, anschauliches Lernmaterial)