Sprungmarken

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Institut für Entwicklung und Erfoschung des Mathematikunterrichts

Nebeninhalt


Beiträge zum Mathematikunterricht 2006 Online




Vorträge auf der 40. Tagung für Didaktik der Mathematik
Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
vom 6.3. bis 10.3.2006 in Osnabrück

Als Buch erschienen unter ISBN 978-88120-434-7

beim Franzbecker Verlag, Hildesheim und Berlin.



Schnellsuche

Filter: (0 Treffer)

Hauptvortrag

  • Michael NEUBRAND, Oldenburg: Professionalität von Mathematik-Lehrerinnen und -Lehrern: Konzeptualisierungen und Ergebnisse aus der COACTIV- und der PISA-Studie [PDF]

Moderierte Sektionen

Moderierte Sektion zu Empirischen Untersuchungen zum Mathematikunterricht der Hauptschule

  • Gerald WITTMANN, Schwäbisch Gmuend: Empirische Untersuchungen zum Mathematikunterricht in der Hauptschule [PDF]
  • Anke WAGNER, Ludwigsburg: „Die 39er-Reihe Reihe“ haben wir noch nicht gelernt“ – Zum Kopfrechnen in der Hauptschule [PDF]
  • Gerald WITTMANN, Schwäbisch Gmuend: Zum Zusammenhang von Lösungswegen und Beliefs in der Bruchrechnung [PDF]
  • Katja MAASS, Freiburg: Mathematik zwischen Schuelervorstellungen und Bildungszielen – erste Ergebnisse einer empirischen Studie [PDF]

Moderierte Sektion zu Lehrerfortbildung und Schuelerleistungen

  • Regina BRUDER, Darmstadt, Alexander JORDAN, Kassel, Marina STRÖBELE, Christina COLLET, Darmstadt: Moderierte Sektion: Lehrerfortbildung und Schuelerleistungen [PDF]
  • Christina COLLET, Regina BRUDER, Evelyn KOMOREK, Bernhard SCHMITZ, Darmstadt: Ein Fortbildungskonzept zum Problemlösenlernen in Verbindung mit Selbstregulation im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und deren Effekte fuer Lehrer und Schueler [PDF]
  • Alexander JORDAN, Kassel: Verändertes Lernen – verbesserte Leistungen? Zur Entwicklung der Schuelerfähigkeiten bei SINUS-Transfer [PDF]
  • Marina STRÖBELE, Regina BRUDER, Darmstadt: Evaluation des Modellversuchs Sinus-Transfer mit Schwerpunkt Mathematik in Nordhessen [PDF]

Moderierte Sektion zu Mathematik erleben – Diskrete Mathematik in Schule und Hochschule

  • Stephan, HUSSMANN, Dortmund; Timo LEUDERS, Freiburg: Mathematik treiben, authentisch und diskret - eine Perspektive fuer die Lehrerausbildung [PDF]
  • Brigitte LUTZ-WESTPHAL, Berlin: Typisch diskret - Was macht diskretes Arbeiten aus? [PDF]

Moderierte Sektion zu Mathematischer Modellierung in der Schule

  • Gabriele KAISER (Moderatorin), Hamburg: Mathematische Modellierung in der Schule [PDF]
  • Rita BORROMEO FERRI, Gabriele KAISER, Hamburg: Perspektiven zur Modellierung im Mathematikunterricht – Analysen aktueller Ansätze [PDF]
  • Rita BORROMEO FERRI, Hamburg; Dominik LEISS, Kassel; Werner BLUM, Kassel: Der Modellierungskreislauf unter kognitionspsychologischer Perspektive [PDF]
  • Gabriele KAISER, Björn SCHWARZ; Hamburg: Modellierungskompetenzen – Entwicklung im Unterricht und ihre Messung [PDF]

Moderierte Sektion zu Problembearbeitungsstilen mathematisch begabter Grundschulkinder

  • Friedhelm KÄPNICK, Muenster: Problembearbeitungsstile mathematisch begabter Grundschulkinder [PDF]
  • Mandy FUCHS, Muenster: Vorgehensweisen mathematisch potentiell begabter Dritt- und Viertklässler beim Problemlösen [PDF]
  • Friedhelm KÄPNICK, Muenster: Intuitives Erfassen, Vortasten und Lösen – ein besonderer Problembearbeitungsstil mathematisch begabter Grundschulkinder [PDF]

Moderierte Sektion zu Semiotik, Zeichen und Sprache in der Mathematikdidaktik

  • Gert KADUNZ, Klagenfurt: Zum Schreiben von Mathematik [PDF]
  • Willi DÖRFLER, Klagenfurt: Keine Angst – Mathematik ist nicht (nur) abstrakt [PDF]
  • Martin HENSEL, Siegburg: Am Anfang war die Triade von Peirce. . . [PDF]
  • Barbara SCHMIDT-THIEME, Ludwigsburg: Unmathematisches Argumentieren im Mathematikunterricht [PDF]
  • Rose VOGEL, Ludwigsburg: Mathematische Sprachentwicklung – eine erste Annäherung [PDF]

Moderierte Sektion zu Taschencomputern im Mathematikunterricht

  • Hans-Georg WEIGAND, Wuerzburg, Regina BRUDER, Maria INGELMANN, Darmstadt: Moderierte Sektion Taschencomputer im Mathematikunterricht [PDF]
  • Regina BRUDER, Darmstadt: Taschencomputer in Klasse 11- Portfolioevaluation eines Modellprojektes in Hessen [PDF]
  • Maria INGELMANN, Darmstadt: CAliMERO – ein Modellversuch zu CAS-fähigen Taschencomputern ab Klasse 7 in Niedersachsen [PDF]
  • Hans-Georg WEIGAND, Wuerzburg: Der Einsatz eines Taschencomputers in der 10. Jahrgangsstufe - Evaluation eines einjährigen Schulversuchs [PDF]

Sektionsvorträge

  • Reimund ALBERS, Bremen: Die Papierfaltungsfolge [PDF]
  • Gabriella AMBRUS, Budapest: Analyse eines geometrischen Problems für die Klassen 7-11 [PDF]
  • Lucas AMIRAS, Weingarten: Von den Grundlagen der Geometrie zur Sinngebung geometrischer Grundbegriffe [PDF]
  • Ludwig Bauer, Universität Passau: Diagnose und Förderung im Mathematikunterricht der Hauptschule. Überlegungen zum zentralen Jahrgangsstufentest 2004 für bayerische Hauptschulen (Jahrgangsstufe 8) [PDF]
  • Heinrich BAUERSFELD, Bielefeld: Probleme besonders befähigter Kinder und ihrer Tutoren [PDF]
  • Astrid BECKMANN, Schwäbisch Gmünd: Nicht-lineare Funktionen in der Hauptschule [PDF]
  • Astrid BEGEHR, Berlin: „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!“ – Eine videobasierte Analyse von TIMSS- und LPSDaten [PDF]
  • Christine BESCHERER, Flensburg: LOGO lebt! - Computer im Mathematikunterricht der Grundschule [PDF]
  • Kathrin BLOCKSDORF, Inge SCHWANK, Osnabrück: Die Osnabrücker Zwergen-Mathe-Olympiade [ZMO] [PDF]
  • Claudia BÖTTINGER, Essen: Arithmetische Darstellungen – Punktmusterdarstellungen [PDF]
  • Peter BORNELEIT, Leipzig: Zur Etablierung der Methodik des Mathematikunterrichts an Universitäten und Hochschulen in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) 1946-49 [PDF]
  • Manfred BOROVCNIK, Klagenfurt: Statistische Zusammenhänge [PDF]
  • Astrid BRINKMANN, Dortmund/Iserlohn: Mind Mapping oder Concept Mapping? – Schülerpräferenzen [PDF]
  • Silke BRINKSCHMIDT, Springe: Einblicke in die Unterschiedlichkeit kognitiver Prozessedurch Analyse von Blickbewegungen [PDF]
  • Andreas BÜCHTER, Soest: Kompetenzorientierte Diagnose im Mathematikunterricht [PDF]
  • Richard CABASSUT, Strasbourg: Beweisen in Schulbüchern in Frankreich und Baden-Württemberg [PDF]
  • Norbert CHRISTMANN, Kaiserslautern: Mathematik musikalisch gestaltet [PDF]
  • Rainer DANCKWERTS, Siegen: Mathematiklehrerbildung Neu Denken: Ein Projekt der Deutschen Telekom Stiftung [PDF]
  • Timo EHMKE, Kiel & Frauke ULFIG, Oldenburg: PISA 2003: Ergebnisse zur mathematischen Kompetenz und zum Problemlösen in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland [PDF]


2009: Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 2.3. bis zum 6.3. in Oldenburg

2008: Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 13.3. bis zum 18.3. in Budapest

2007: Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 25.3. bis zum 30.3. in Berlin

2006: Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 6.3. bis zum 10.3. in Osnabrück

2005: Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik vom 28.2. bis zum 4.3. in Bielefeld