Beiträge zum Mathematikunterricht 2012 Digital

 

Presentations on the 46th Conference on Mathematics Education

 

Anual Conference of the Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
from 5 March until 9 March 2012 in Weingarten  

Edited by Matthias Ludwig and Michael Kleine
with the collaboration of Jan Schuster, Xenia Reit and Jens Jesberg

Sprache wählen / Choose Language:

Table of contents of the printed version: volume 1 (pdf) volume 2 (pdf)

All contributions of the 2012 conference: volume 1 (pdf) volume 2 (pdf) (approx. 25MB each)

Part 1: Plenary Lectures

 

  • Thomas GÖTZ (Konstanz, Kreuzlingen): Langeweile im Fach Mathematik
pdf
  • Maitree INPRASITHA (Thailand): Lesson Study as an Innovation for Teacher Professional Development: A Decade of Thailand Experience
pdf
  • Gabriele KAISER (Hamburg), Sigrid BLÖMEKE (Berlin), Rainer LEHMANN (Berlin), Martina DÖHRMANN (Vechta), Johannes KÖNIG (Köln), Nils BUCHHOLTZ (Hamburg): Empirische Studien zur Wirksamkeit der Mathematiklehrerausbildung
pdf
abstract
  • Matthias LUDWIG (Frankfurt am Main), Michael KLEINE (Bielefeld): Die Jahrestagung 2012 in historischen Gemäuern
pdf
  • Andrea PETER-KOOP (Bielefeld): Frühe mathematische Bildung – Grundlagen, Befunde und Konzepte
pdf
  • Christian SPANNAGEL (Heidelberg): Die sieben Todsünden eines Wissenschaftlers
pdf
  • Hans-Georg WEIGAND (Würzburg): Eröffnungsrede des 1. Vorsitzenden der GDM
pdf

Part 2: Förderpreis-Speech

 

  • Florian SCHACHT (Dortmund): Rekonstruktionen individueller Begriffsbildungsprozesse mit Festlegungen und Inferenzen (Förderpreisvortrag)
pdf

Part 3: Regular Presentations

 

  • Christoph ABLEITINGER (Essen): Lernen an Demonstrationsaufgaben in der Studieneingangsphase
pdf
abstract
  • Ergi ACAR BAYRAKTAR (Frankfurt am Main): Erste Einsichten in die Struktur „interaktionaler Nischen mathematischer Denkentwicklung“ im familialen Kontext
pdf
abstract
  • Henrike ALLMENDINGER (Siegen): Hochschulmathematik versus Schulmathematik in Felix Kleins
pdf
abstract
  • Gabriella AMBRUS (Budapest): Entwicklung (auch) des problemlösenden Denkens von Lehramtstudenten in den Wahlfachseminaren "Realitatsnahe Aufgaben"
pdf
  • Judith AMES (Landau): Muster- und Strukturverständnis von Studierenden im lehramtsbezogenen Masterstudiengang (Lehramt für die Primarstufe)
pdf
  • Lucas AMIRAS (Weingarten): Mathematisches Experimentieren in der Lehrerausbildung – Hintergründe und Erfahrungen
pdf
  • Sergey ATANASYAN (Moskau): On the possibility of teaching elements of Lobachevski Geometry at School
pdf
abstract
  • Daniela AßMUS (Braunschweig), Frank FÖRSTER (Braunschweig): Fähigkeiten zur Analogieerkennung und zum Transfer mathematischer Strukturen bei mathematisch begabten Grundschulkindern
pdf
abstract
  • Bärbel BARZEL (Freiburg), Stephan HUßMANN (Dortmund), Timo LEUDERS (Freiburg), Susanne PREDIGER (Dortmund): Nachhaltig lernen durch aktives Systematisieren und Sichern - Konzept und Umsetzung in der mathewerkstatt
pdf
abstract
  • Andreas BAUER (Würzburg): Argumentieren mit multiplen und dynamischen Darstellungen
pdf
abstract
  • Sabine BAUM (Würzburg): Das Mathematiklabor und seine Verzahnung mit dem Schulunterricht
pdf
abstract
  • Isabell BAUSCH (Darmstadt), Regina BRUDER (Darmstadt): Beurteilung von Unterrichtsentwürfen – Eine Repertory-Grid-Befragung im Längsschnitt
pdf
abstract
  • Ramona BEHRENS (Würzburg): Forschendes Lernen - unterstützt durch den Einsatz von Taschencomputern
pdf
  • Ralf BENÖLKEN (Münster): Geschlechts- und begabungsspezifische Besonderheiten im Grundschulalter
pdf
  • Carola BERNACK (Pädagogische Hochschule Freiburg), Lars HOLZÄPFEL (Pädagogische Hochschule Freiburg), Timo LEUDERS (Pädagogische Hochschule Freiburg), Alexander RENKL (Universität Freiburg): „Ich muss noch mehr Beispiele erproben“ – Entwicklung eines Analyseverfahrens zur quantitativen Evaluation offener Problemlöseprozesse
pdf
abstract
  • Michael BESSER (Kassel/Lüneburg), Werner BLUM (Kassel), Dominik LEISS (Lüneburg), Malte KLIMCZAK (Frankfurt), Eckhard KLIEME (Frankfurt), Katrin RAKOCZY (Frankfurt): Auswirkung kompetenzorientierter, prozessbezogener und individueller Leistungsbewertung und -rückmeldung auf das Lernen von Mathematik am Beispiel einer empirischen Unterrichtsstudie
pdf
  • Bianca BEUTLER (Braunschweig): „Das ist das gleiche, nur anders.“ – Vorschulkinder erkennen geometrische und arithmetische Beziehungen beim Umstrukturieren von Flächen und Bauwerken
pdf
  • Angela BEZOLD (Würzburg): Entwicklung eines Forschercamps für Grundschulkinder
pdf
abstract
  • Ewald BICHLER (Würzburg), Frank FRITSCHE (Würzburg), Hans-Georg WEIGAND (Würzburg): Der Modellversuch „M3 – Medienintegration im Mathematikunterricht“ an bayerischen Gymnasien
pdf
abstract
  • Jan BLOCK (Braunschweig): „Aber das rechnet man doch mit der p-q-Formel!“ – Wie erfassen Schülerinnen und Schüler Merkmale quadratischer Gleichungen?
pdf
abstract
  • Thomas BORYS (Karlsruhe), Mutfried HARTMANN (Karlsruhe), Seiji MORIYA (Tokio), Naomasa SASAKI (Kyoto), Nobuki WATANABE (Kyoto): Mathematische Interkulturalität erleben
pdf
  • Astrid BRINKMANN (Münster): „Mathe vernetzt“ – Band 2
pdf
abstract
  • Dirk BROCKMANN-BEHNSEN (Hannover): HeuRekAP - Erste Ergebnisse der Langzeitstudie zum Problemlösen und Beweisen am Gymnasium
pdf
abstract
  • Georg BRUCKMAIER (Regensburg), Stefan KRAUSS (Regensburg), Werner BLUM (Kassel), Michael NEUBRAND (Oldenburg): Zur Auswahl und Anordnung von Mathematik-Aufgaben – Eine Untersuchung im Rahmen der COACTIV-Studie
pdf
  • Regina BRUDER (Darmstadt): Konsequenzen aus den Kompetenzen?
pdf
  • Esther BRUNNER (Kreuzlingen): Beweisen und Argumentieren auf der Sekundarstufe I
pdf
abstract
  • Katinka BRÄUNLING (Freiburg), Andreas EICHLER (Freiburg): Individuelle Curricula von Lehrkräften zur Arithmetik
pdf
  • Andreas BÜCHTER (Dortmund): Schülervorstellungen zum Tangentenbegriff
pdf
abstract
  • Michael BÜRKER (Freiburg): Zur Modellierung von Spar- und Tilgungsvorgängen
pdf
  • Claudia BÖTTINGER (Essen): Lehren und Lernen von Mathematik – Entwicklung von Sichtweisen in Veranstaltungen des Studiengangs Grund-Haupt-Realschule
pdf
  • Yu-Ping CHANG (München), Kristina REISS (München), Fou-Lai LIN (Taipei): Mathematical Proof in German and Taiwanese Textbooks: A Perspective on Geometry at the Lower Secondary School
pdf
  • Peter COLLIGNON (Erfurt): Analysis und mathematisches Modellieren – Normung oder Kreation?
pdf
abstract
  • Katja DERR (Mannheim), Reinhold HÜBL (Mannheim): Studienvorbereitung Mathematik Online: Ein Selbstlernangebot für Studienanfänger/-innen in technischen Studiengängen
pdf
abstract
  • Martin DEXHEIMER (Landau): Strahlensätze im Mathematik-Labor – Ergebnisse einer Pilotstudie
pdf
abstract
  • Sebastian DIEHL (Saarbrücken): Normativer Modellierungskreislauf am Beispiel von verschiedenen Sparprodukten
pdf
abstract
  • Hans M. DIETZ (Paderborn), Janna ROHDE (Paderborn): Studienmethodische Unterstützung für Erstsemester im Mathematikservice
pdf
abstract
  • Anika DREHER (PH Ludwigsburg): Vorstellungen von Lehramtsstudierenden zum Nutzen vielfältiger Darstellungen im Mathematikunterricht
pdf
abstract
  • Christina DRÜKE-NOE (Kassel ): Basiskompetenzen – Was sollte jeder am Ende der allgemeinen Schulpflicht in Mathematik können?
pdf
abstract
  • Christina DRÜKE-NOE (Kassel): Wer Kalküle kann, schafft eine Klassenarbeit. Stimmt das?
pdf
abstract
  • Willi DÖRFLER (Klagenfurt): Was und wie wird in der Mathematik konstruiert?
pdf
  • Carola EHRET (Freiburg): Lernausgangslage und Rahmenbedingungen zum Schreiben im Mathematikunterricht der Eingangsstufe der Hauptschule
pdf
abstract
  • Hans-Jürgen ELSCHENBROICH (Düsseldorf): Wie Pappos seinen Satz gefunden haben könnte - und Schüler ihn heute finden können
pdf
  • Ralf ERENS (Freiburg): Curriculare Überzeugungen von Lehrkräften zum Analysisunterricht
pdf
  • Dominik FAAS (Landau): Schülerwettbewerbe beim Tag der Mathematik – Einblicke in Aufgaben und Schülerlösungen
pdf
abstract
  • Christian FAHSE (Landau): Division durch Null
pdf
abstract
  • Maria FAST (Wien): Wie Kinder addieren und subtrahieren. Längsschnittliche Analysen von Klasse 2 bis Klasse 4
pdf
abstract
  • Anne FELLMANN (Frankfurt am Main): Umsetzung von Implementationsversuchen in den einzelnen Phasen der Lehrerbildung -untersucht an der Implementation von Formen Wechselseitigen Lehrens und Lernens im Mathematikunterricht der Grundschul
pdf
  • Marei FETZER (Frankfurt am Main): Wie argumentieren Grundschulkinder im Mathematikunterricht?
pdf
abstract
  • Astrid FISCHER (Oldenburg), Johann SJUTS (Leer): Entwicklung von Diagnose- und Förderkompetenz in Mathematik – ein Modellprojekt zur Verzahnung der Lehrerausbildungsphasen
pdf
abstract
  • Daniel FRISCHEMEIER (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): "Statistisch denken und forschen lernen" mit der Software TinkerPlots
pdf
  • Torsten FRITZLAR (Halle an der Saale), Nadja KARPINSKI-SIEBOLD (Halle an der Saale): Algebraisches Denken und mathematische Begabungen im Grundschulalter
pdf
  • Marina FROMME (Karlsruhe): Zur Bedeutung eines Stellenwertverständnisses beim Bearbeiten arithmetischer Aufgaben
pdf
  • Karl Josef FUCHS (Salzburg), Christian KRALER (Innsbruck): Wozu braucht man das? – Sinnstiftender Mathematikunterricht als Thema der universitären Lehrer(innen)ausbildung
pdf
  • Klaus-Tycho FÖRSTER (Hildesheim/Zürich): Raumgeometrie mit Minecraft: Raumvorstellung und kreative Kooperation zu Beginn der Sekundarstufe I
pdf
abstract
  • Christina GASSNER (Linz), Markus HOHENWARTER (Linz): GeoGebraTube & GeoGebraWeb
pdf
abstract
  • Thomas GAWLICK (Hannover): Heuristische Rekonstruktion – Heuristische Instrumentation Unterrichtliche Aufbereitung von Problemaufgaben anhand einer Verallgemeinerung des Pythagoräischen Lehrsatzes
pdf
  • Maximilian GEIER (Landau): Der regelmäßige Einsatz von Problemaufgaben im Mathematikunterricht in Grundschulen
pdf
  • Marion GEIGER (Ulm), Ulrike STRADTMANN (Ulm), Markus VOGEL (Heidelberg), Tina SEUFERT (Ulm): Transformationen zwischen mathematischen Repräsentationen: Welche Fähigkeiten haben Lernende?
pdf
  • Andrea GELLERT (Essen): Diskursive Aushandlung mathematischer Strittigkeiten in Kleingruppengesprächen
pdf
abstract
  • Boris GIRNAT (Aarau): Individuelle Curricula zur Geometrie in den Sekundarstufen: Eine Fallstudie zu einem deduktiv-axiomatischen Bild der Mathematik in Vereinbarkeit mit konstruktivistischen Lerntheorien
pdf
  • Dubravka GLASNOVIC GRACIN (Zagreb): Mathematische Anforderungen in Schulbüchern und in der PISA Studie
pdf
abstract
  • Günter GRAUMANN (Bielefeld): Entdecken symmetrischer Dreieckspyramiden - ein Problemfeld für Systematisierungsübungen und Förderung der Raumanschaung
pdf
abstract
  • Gilbert GREEFRATH (Münster): Überzeugungen und Erfahrungen von Lernenden im Unterricht mit digitalen Werkzeugen
pdf
abstract
  • Birgit GRIESE (Bochum), Eva GLASMACHERS (Bochum), Michael KALLWEIT (Bochum), Bettina ROESKEN (Bochum): Lerntagebücher als Interventionsinstrument in der Studieneingangsphase
pdf
abstract
  • Susanne GRÜNEWALD (Hamburg), Katrin VORHÖLTER (Hamburg): Unterrichtsaktivitäten zur Förderung von Modellierungs-kompetenzen im Rahmen des Projektes ERMO
pdf
  • Roland GUNESCH (Darmstadt): Differential Geometry explained easily: A new teaching concept
pdf
abstract
  • Stefan GÖTZ (Wien), Franz HOFBAUER (Wien): Geraden, Kreise und Dreiecke: Vorschläge zur Orientierung, Manifestierung und Erkundung (in) einer elementargeometrischen Landschaft
pdf
abstract
  • Maike HAGENA (Universität Kassel): Wie beeinflussen sich Größenvorstellung und Modellierungskompetenz von Lernenden? – Vorstellung einer Interventionsstudie
pdf
  • Heike HAHN (Erfurt), Stefanie JANOTT (Erfurt): Wie bearbeiten Grundschüler Problemaufgaben? -Präsentation verschiedener Bearbeitungsweisen-
pdf
abstract
  • Heike HAHN (Erfurt), Regina Dorothea MOELLER (Erfurt): Rechenkompetenz unter der Perspektive der Passung von verschiedenen Repräsentationen
pdf
  • Tanja HAMANN (Hildesheim): „Macht Mengenlehre krank?“ – Die Neue Mathematik am Beispiel des Schulbuchs von Neunzig / Sorger
pdf
  • Mathias HATTERMANN (Bielefeld): Individuelle Erklärungsmodelle zu Rechenoperationen mit ganzen Zahlen
pdf
  • Reinhold HAUG (Freiburg), Timo LEUDERS (Freiburg): Lernstrategien für das Arbeiten mit dynamischen Werkzeugen – am Beispiel Dynamischer Geometriesysteme (DGS)
pdf
abstract
  • Gottfried HEERBECK (Lüneburg): Üben im Mathematikunterricht - lange Aufgaben in den Klassen 5 bis 7
pdf
abstract
  • Frank HEINRICH (Braunschweig): Fehler in eigenen Problembearbeitungsprozessen erkennen
pdf
  • Johanna HEITZER (Aachen): (a+b)² = a²+b² ?! Ein Schauderfehler als Ausgangspunkt für strukturmathematische Entdeckungen
pdf
abstract
  • Markus HELMERICH (Siegen): Spannungsfelder der Mathematikdidaktik in der Lehrer(innen)bildung
pdf
abstract
  • Martin HENNECKE (Würzburg): LEGO MINDSTORMS: Eine informatische Erweiterung des mathematischen Schülerlabors
pdf
abstract
  • Angela HERRMANN (Essen): Beweisstrategien in der Linearen Algebra - eine Fallstudie zum Thema Unterraum
pdf
  • Manuela HILLJE (Oldenburg): Fachdidaktisches Wissen von Lehrerinnen und Lehrern bei der didaktischen Strukturierung von Mathematikunterricht im Vergleich mit COACTIV-Testergebnissen
pdf
abstract
  • Eva HOFFART (Siegen): Aufgaben im Spannungsfeld von Diagnose und Leistungserhebung
pdf
  • Andrea HOFFKAMP (Berlin): Zentrale Anliegen von Hochschullehrenden – Erfahrungen und Ergebnisse aus Workshops zur Hochschul-Mathematikdidaktik
pdf
  • Axel HOPPENBROCK (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): Fachdidaktischer Einsatz eines elektronischen Votingsystems zur Aktivierung von Mathematikstudierenden in Erstsemes-tervorlesungen
pdf
  • Martin Erik HORN (Frankfurt/Main): Die Geometrische Algebra der (3 x 3)-Matrizen
pdf
abstract
  • Hans HUMENBERGER (Wien), Berthold SCHUPPAR (Dortmund): Problemlösen und Vernetzungen bei Zerlegungen von {1, 2, . . ., n} in gleichmächtige summengleiche Teilmengen
pdf
  • Sabrina HUNKE (Dortmund): Informelle Überschlagsstrategien
pdf
  • Uta HÄSEL-WEIDE (Dortmund): Ablösung vom zählenden Rechnen: Struktur-fokussierende Deutungen
pdf
  • Jens HÖCHSMANN (München): Über den beruflichen Bildungsweg zum Studium - Bedingungsfaktoren von gymnasialem und beruflichem Mathematikunterricht im Vergleich
pdf
abstract
  • Thomas JAHNKE (Potsdam): Die Regeldetri des Mathematikunterrichts
pdf
  • Thomas JANßEN (Bremen): Ausbildung algebraischen Struktursinns im alltäglichen Klassenunterricht
pdf
abstract
  • Steffen JUSKOWIAK (Braunschweig): Ist Selbstreflexion beim Bearbeiten mathematischer Probleme lösungsförderlich?
pdf
  • Gert KADUNZ (Klagenfurt): Zeichen und Visualisierung
pdf
  • Rainer KAENDERS (Köln): Perspektivwechsel bei der Begriffsentwicklung in der Analysis
pdf
abstract
  • Ekaterina KAGANOVA (Potsdam): Die Eigenart des schulmathematischen Wissens
pdf
  • Romualdas KASCHUBA (KAšUBA) (Vilnius Litauen): Wie bunt und lustig kann der Text der Aufgabe sein und wozu soll es gut sein?
pdf
abstract
  • Tetsushi KAWASAKI (Kyoto, Japan): Some subjects made clear by the study of modelling, on the school mathematics in Japan
pdf
abstract
  • Katharina KLEMBALSKI (Berlin): Sogar mathematisch bewiesen? Formen mathematischen Schließens
pdf
abstract
  • Elena KLIMOVA (Schwäbisch Gmünd): MatBoj-Wettbewerb als ein neuer fachspezifischer Wettbewerb in Mathematik zur Förderung begabter Schüler
pdf
abstract
  • Olaf KNAPP (Konstanz): Zur Methodologie der Interaktionsforschung über die Nutzung von Computerwerkzeugen
pdf
  • Imke KNIEVEL (Kiel), Aiso HEINZE (Kiel): Erfassung der fachspezifischen professionellen Kompetenzen von Mathematiklehrkräften in der Grundschule
pdf
  • David KOLLOSCHE (Universität Potsdam): Foucault und Mathematikdidaktik – eine fruchtbare Mischung?
pdf
abstract
  • Jörg KORTEMEYER (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): Studienmotivation und Einstellung zur Mathematik in der Studieneingangsphase bei Ingenieurstudierenden
pdf
abstract
  • Christina Marie KRAUSE (Bremen): Arten des Zeichengebrauchs und ihre Rolle im mathematischen Erkenntnisprozess
pdf
abstract
  • Günter KRAUTHAUSEN (Hamburg): Tablet-Apps – neuer Anlauf für digitale Medien in der Grundschule?
pdf
abstract
  • Jana KREUßLER (Kaiserslautern), Florentine BUNKE (Kaiserslautern), Horst W. HAMACHER (Kaiserslautern): Motivationssteigerung im Geometrieunterricht anhand von Modellierung kompetitiver Standortplanung
pdf
abstract
  • André KRUG (Universität Kassel), Stanislaw SCHUKAJLOW (Universität Paderborn): Offene Aufgaben: Schülereinstellungen und Teilaktivitäten beim Modellieren
pdf
  • Katja KRÜGER (Paderborn): Die Kreisinversion in den Kreislimit-Graphiken von Escher – Verstehen durch Beweisen fördern
pdf
  • Jana KRÄMER (Kassel): „14.057, das sind 7 Einer, 50 Zehner und 14 Tausender“ – (Fehl-)Vorstellungen von Studierenden zum Bündelungsprinzip in Stellenwertsystemen
pdf
abstract
  • Jana KRÄMER (Kassel), Luise WENDRICH (Kassel), Jürgen HAASE (Paderborn): Was bewirkt die Mathe-Pflichtvorlesung? Entwicklung von Arithmetik-Fachwissen und Einstellungen bei Studienanfängern des Grundschullehramts
pdf
  • Rebecca KRÖGER (PH Freiburg), Stephanie SCHULER (PH Freiburg), Gerald WITTMANN (PH Freiburg): Anschlussfähigkeit mathematikdidaktischer Überzeugungen von Erzieherinnen und Grundschullehrkräften
pdf
abstract
  • Stefanie KUHLEMANN (Oldenburg): Auswirkungen mathematischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden auf deren Diagnose von Schülerdenkprozessen
pdf
abstract
  • Sebastian KUNTZE (Ludwigsburg): Sichtweisen von Lernenden zu statistischer Variabilität – Vorstellungen von Grundschüler(inne)n, Realschüler(inne)n und Studierenden
pdf
abstract
  • Grit KURTZMANN (Rostock): Entwicklung eines internetgestützten einjährigen Fortbil-dungskurses für MathematiklehrerInnen der Grundschule zur Leitidee „Daten, Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit“
pdf
  • Ana KUZLE (Paderborn): Preservice Teachers’ Patterns of Metacognitive Behavior During Mathematics Problem Solving in a Dynamic Geometry Environment
pdf
  • Friedhelm KÄPNICK (Münster): Intuitive Theoriekonstrukte mathematisch begabter Vor- und Grundschulkinder
pdf
  • Henning KÖRNER (Oldenburg): Praxisphasen innerhalb von BA/MA, was und wie? – Ein Blick aus der 2. Phase
pdf
  • Oliver LABS (Saarbrücken): Nullstellen von Polynomen in 2d und 3d - virtuell und real
pdf
abstract
  • Silke LADEL (Karlsruhe): Förderung allgemeiner mathematischer Kompetenzen durch den Einsatz digitaler Medien in der Primarstufe
pdf
abstract
  • Diemut LANGE (Hannover): Inwiefern hilft Kooperation beim Bearbeiten von Problemaufgaben?
pdf
  • Katja LENGNINK (Siegen): Mathematische Vorstellungen anbahnen - Handlungsorientierte Projekte in heterogenen Lerngruppen der Schuleingangsphase
pdf
abstract
  • Timo LEUDERS (Freiburg), Susanne PREDIGER (Dortmund), Stephan HUßMANN (Dortmund), Bärbel BARZEL (Freiburg): Genetische Lernarrangements entwickeln – Vom Möglichem im Unmöglichen bei der Entwicklung der Mathewerkstatt
pdf
abstract
  • Michael LIEBENDÖRFER (Lüneburg), Reinhard HOCHMUTH (Lüneburg): Mathematikinteresse im 1. Studiensemester
pdf
abstract
  • Jan LIETZAU (Berlin), Martin STEIN (Münster): Prozessbezogene Kompetenzen und ihre Unterstützung in online-Lernportalen
pdf
  • Anke LINDMEIER (München), Kristina REISS (München), Petra BARCHFELD (München), Beate SODIAN (München): Mit welcher Karte gewinne ich eher? Fähigkeiten zum Vergleich von Wahrscheinlichkeiten in den Jahrgangsstufen 4 und 6
pdf
abstract
  • Torsten LINNEMANN (Basel): Innermathematisches Experimentieren in Lernumgebungen in der Sekundarstufe II
pdf
  • Helmut LINNEWEBER-LAMMERSKITTEN (Aarau): Sprachkompetenz im Mathematikunterricht
pdf
  • Elisabeth LORENZ (München), Freydis VOGEL (München), Stefan UFER (München), Ingo KOLLAR (München), Kristina REISS (München), Frank FISCHER (München): Effekte heuristischer Lösungsbeispiele in kooperativen Settings auf mathematische Argumentationskompetenz bei Lehramtsstudierenden
pdf
abstract
  • Andrea Simone MAIER (Karlsruhe), Christiane BENZ (Karlsruhe): Das Verständnis ebener geometrischer Formen von Kindern im Alter von 4 - 6 Jahren
pdf
  • Markus MANN (Aschaffenburg): iPod touch vs. TI-Nspire – Unterrichtspraktische Erfahrungen mit aktuellen und zukünftigen Mathematikwerkzeugen
pdf
abstract
  • Elisabeth MANTEL (Erfurt), Kristina Anna BINDER (Erfurt): Erfassung räumlicher Fähigkeiten im Grundschulalter
pdf
  • Michael MARXER (Freiburg): Von der Arithmetik zur Algebra - Wege zu einem inhaltlichen Verständnis von Variablen, Termen und Termstrukturen
pdf
abstract
  • Patrick MEIER (Root): Wirkungsstudie zum Einsatz mathematischer Clips unter dem Kompetenzaspekt
pdf
abstract
  • Irmin MENTZ (Berlin): dialogische LinA
pdf
  • Alexander MEYER (Oldenburg): Diagnose in Algebra - Typische Schülerlösungen zu einer diagnostisch reichhaltigen Aufgabe
pdf
abstract
  • Mareike MINK (Köln): Gelenkvierecke – Elementare Geometrie in alltäglicher Technik erkennen
pdf
abstract
  • Seiji MORIYA (Tokyo): An Educational Significance of the Sundial and Examples of Teaching in Mathematical Modelling
pdf
abstract
  • Renate MOTZER (Augsburg): Lerntagebücher im Mathematikunterricht der Sek II
pdf
  • Thomas MÜLLER (Krems): 5 Jahre Geometriewanderworkshop in Österreich
pdf
abstract
  • Stefanie MÜLLER-HEISE (Halle): Reflexion von mathematischen Arbeitsprozessen
pdf
  • Eva MÜLLER-HILL (Köln): Ein handlungsbasiertes Konzept mathematischer Erklärung
pdf
abstract
  • Robert NEUMANN (Freiburg): CAS-Taschenrechner und die Untersuchung von mathematischen Fähigkeiten bei Erstsemesterstudenten
pdf
  • Danh Nam NGUYEN (Würzburg): Understanding the development of the proving process within a dynamic geometry environment
pdf
abstract
  • Inga NIEDERMEYER (Lüneburg): Räumliche Perspektivübernahme am Schulanfang - Symmetriebedingungen im Aufgabendesign
pdf
  • Andreas OBERSTEINER (München), Kristina REISS (München), Stefan UFER (München): Reaktionszeitexperimente zur Messung von Lerneffekten im ersten Schuljahr
pdf
  • Mareike OBERTHÜR (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): Bewegungsdaten automatisch erfassen und mit Funktionen modellieren als Bestandteil von Lernumgebungen mit Schülerexperimenten
pdf
abstract
  • Laura OSTSIEKER (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): Analyse von Beweisprozessen von Studienanfänger/innen bei der Bearbeitung von Aufgaben zur Konvergenz von Folgen
pdf
abstract
  • Bodo von PAPE (Oldenburg): Geometrisches Modellieren
pdf
  • Franz PICHER (Klagenfurt): Texte über Mathematik im Unterricht
pdf
  • Guido PINKERNELL (Heidelberg), Regina BRUDER (Darmstadt): Unterrichtsmethodik und Mathematikleistung in einem technologiegeprägten Mathematikunterricht
pdf
abstract
  • Meike PLATH (Lüneburg): Strategien bei Raumvorstellungsaufgaben. Erste Ergebnisse einer Untersuchung mit Kindern im vierten Schuljahr
pdf
abstract
  • Melanie PLATZ (Landau), Engelbert NIEHAUS (Landau): Test-Umgebung für räumliche Entscheidungsunterstützung zur späteren Verwendung in Augmented Reality für mobile Endgeräte
pdf
  • Stefanie RACH (Kiel), Aiso HEINZE (Kiel), Stefan UFER (München): Wahrgenommene Fehlerkultur und individueller Umgang mit Fehlern: eine Interventionsstudie
pdf
abstract
  • Renate RASCH (Landau): Module für den Geometrieunterricht der Grundschule - ein Versuch, beziehungshaltiges Wissen aufzubauen
pdf
  • Sandra REBHOLZ (Weingarten): Aufzeichnung von Lernaktivitäten als Hilfsmittel zu semi-automatischem Assessment von mathematischen Aufgaben zur Vollständigen Induktion
pdf
abstract
  • Karin RECHSTEINER (St.Gallen), Bernhard HAUSER (St.Gallen), Franziska VOGT (St.Gallen): Förderung der mathematischen Vorläuferfertigkeiten im Kindergarten: Spiel oder Training?
pdf
  • Sandra REICHENBERGER (Linz): Technologie und Grundkompetenzen in Österreich
pdf
  • Katrin REIMANN (Köln): Verschiedene Stufen in der historischen Entwicklung der Algebra
pdf
  • Martin REINOLD (Dortmund), Sabrina HUNKE (Dortmund), Christoph SELTER (Dortmund): Die KIRA-DVD – Einsatzmöglichkeiten in der Lehreraus- und -fortbildung
pdf
  • Verena REMBOWSKI (Saarbrücken): Begriffsbildung - hinter der Mauer?
pdf
  • Sebastian REZAT (Gießen): Von der Propädeutik zum algebraischen Denken: Überlegungen zur Zahlbegriffsentwicklung der negativen Zahlen von der Primar- zur Sekundarstufe
pdf
  • Vanessa RICHTER (Dortmund): "Passt auf, dass ihr bei der Multiplikation nicht den Startwert doppelt rechnet" - Vorstellungsentwicklungsprozesse funktionalen Denkens am Beispiel des Phänomens Linearität
pdf
  • Leonhard RIEDL (München), Daniel ROST (München), Erwin SCHÖRNER (München): Fachwissenschaftliche mathematische Kompetenzen von Studierenden für das Lehramt an Grund-, Haupt- oder Realschulen zu Studienbeginn
pdf
abstract
  • Jürgen ROTH (Landau): Geometrie selbständig erarbeiten – Das Beispiel Strahlensätze
pdf
abstract
  • Benjamin ROTT (Hannover): Heurismen in den Problembearbeitungsprozessen von Fünftklässlern
pdf
abstract
  • Markus RUPPERT (Würzburg): Wege der Analogiebildung - Denkprozesse beim Arbeiten mit gelösten Beispielaufgaben
pdf
abstract
  • Christian RÜEDE (Zürich): Zur Förderung des Strukturierens algebraischer Ausdrücke
pdf
  • Ildar SAFUANOV (Moskau): Symmetry and elements of Galois Theory at school
pdf
abstract
  • Alexander SALLE (Bielefeld): Interaktive Lösungsbeispiele als Elemente individueller Förderung
pdf
  • Alexandra SCHERRMANN (Ludwigsburg): Lernen mit Lösungsbeispielen beim Auswerten von Daten
pdf
  • Gerald SCHICK (Freiburg i. Br.): Analyse von Eye-Tracking-Daten zur Generierung von Hypothesen über Präkonzepte und Fehlvorstellungen beim Winkelkonzept
pdf
abstract
  • Stephanie SCHIEMANN (Berlin): Spannende Mathe-News und Tipps für den Unterricht von der Deutschen Mathematiker-Vereinigung
pdf
abstract
  • Maike SCHINDLER (Dortmund), Stephan HUßMANN (Dortmund): „Plus ist gut, minus ist schlecht“ – Eine Lernprozessstudie zur Rolle des Kontextes und des Transfers im Bereich der negativen Zahlen
pdf
  • Andrea SCHINK (Dortmund): Flexibler Umgang mit Brüchen – Strukturierungen von Lernenden zu Teil, Anteil und Ganzem
pdf
  • Kathrin SCHLARMANN (Oldenburg): Konzeptuelles Begriffsverständnis von Lehramtsstudierenden in der Linearen Algebra
pdf
abstract
  • Reinhard SCHMIDT (Engelskirchen), Evelyn STEPANCIK (Wien): Elektronische Lernpfade und das Projekt MedViel – Mehr als Programmiertes Lernen
pdf
  • Oliver SCHMITT (Darmstadt), Regina BRUDER (Darmstadt): Grundwissen als Voraussetzung für Reflexionen - am Beispiel des Gaußalgorithmus
pdf
abstract
  • Erfurt SCHMITZ (Jena): Papierfalten auch im Mathematikunterricht - Begründungen und Beispiele
pdf
  • Wolfgang SCHNEIDER (Augsburg): Affine und nicht affine synthetische Ebenen - ein Projekt in der 10. Jahrgangsstufe eines Augsburger Gymnasiums
pdf
  • Susanne SCHNELL (Dortmund): Beforschung von Vorstellungsentwicklungsprozessen – Ein Beispiel zum empirischen Gesetz der großen Zahlen
pdf
abstract
  • Sebastian SCHORCHT (Siegen): Vom historisch-genetischen Prinzip lernen – Potential von Aufgaben mit historischem Hintergrund
pdf
  • Christof SCHREIBER (Frankfurt): Podcasts zur Mathematik in der Primarstufe
pdf
abstract
  • Stephan SCHREIBER (Kassel), Elisabeth FISCHER (Kassel), Rolf BIEHLER (Paderborn), Martin HÄNZE (Kassel), Reinhard HOCHMUTH (Lüneburg): Von der Schwierigkeit, Leistung zu steigern. Innovationen zu Beginn des Mathematik-Lehramtsstudiums.
pdf
abstract
  • Stanislaw SCHUKAJLOW (Paderborn), André KRUG (Kassel): Multiple Lösungen beim Modellieren: Wirkungen auf Leistungen, kognitive Aktivierung, Kontrollstrategien, Selbstregulation, Interesse und Selbstwirksamkeit
pdf
  • Stephanie SCHULER (Freiburg): Mathematiklernen im Kindergarten in formal offenen Situationen
pdf
abstract
  • Heinz SCHUMANN (Weingarten): Ungleichungen?
pdf
  • Julia SCHWABE (Kassel), Meike GRÜßING (Kiel), Aiso HEINZE (Kiel), Frank LIPOWSKY (Kassel): Zeigen oder entdecken lassen? Eine experimentelle Studie zum halbschriftlichen Rechnen
pdf
  • Björn SCHWARZ (Hamburg): Zusammenhänge innerhalb der professionellen Kompetenz von Mathematiklehramtsstudierenden
pdf
abstract
  • Kathrin SIGL (LMU München), Hedwig GASTEIGER (LMU München): Unterrichtliche Vorgehensweisen bei der Behandlung des kleinen Einmaleins
pdf
  • Hans-Dieter SILL (Rostock): Zum Verhältnis der Wissenschaften Mathematik und Didaktik des Mathematikunterrichts
pdf
  • Julia SONNTAG (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn), Martin HÄNZE (Paderborn), Reinhard HOCHMUTH (Lüneburg): Semesterbegleitende Unterstützung von Tutoren zum feed-backorientierten Korrigieren von Übungsaufgaben in einer Erstsemestervorlesung
pdf
  • Susanne SPIES (Siegen), Gabriele WICKEL (Siegen): „Mathematik Neu Denken“: Impulse zur Neugestaltung der universitären Lernumgebung
pdf
abstract
  • Ute SPROESSER (Ludwigsburg), Sebastian KUNTZE (Ludwigsburg), Joachim ENGEL (Ludwigsburg): Wissen zur Leitidee "Funktionaler Zusammenhang" - Ergebnisse einer Studie mit Realschülerinnen und Realschülern
pdf
abstract
  • Angela STACHELBERGER (Wien): Mathematik Lernen im bilingualen Diskurs - Problemlösen in zwei Sprachräumen
pdf
  • Carolina STAIGER (Weingarten): Lernprozesse anregen mithilfe von gestuftem elaboriertem Feedback. Entwicklung und Evaluierung einer Feedbackhierarchie im Bereich der Bruchrechnung.
pdf
  • Judith STANJA (Duisburg-Essen): Überlegungen zur Analyse elementaren stochastischen Denkens aus semiotischer Perspektive
pdf
  • Tobias STECKEN (Münster): Diagrammkompetenz von Grundschülern - Eine empirische Erhebung
pdf
  • Martin STEIN (Münster), Kathrin WINTER (Münster): Der Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis verläuft in beide Richtungen: Das Projekt Mathe-Meister
pdf
  • Christine STREIT (Nordwestschweiz), Thomas ROYAR (Nordwestschweiz): Förderung der diagnostischen Kompetenz angehender Lehrpersonen in der Vorschul- und Primarstufe
pdf
  • Rudolf STRÄßER (Gießen - Brisbane): Educational Interfaces between Mathematics and Industry - eine ICMI-Studie
pdf
  • Kinga SZÜCS (Jena): „Mosaiken aus der Römerzeit“ und „Die Unendlichkeit“. Zwei Unterrichtseinheiten für den Einstieg in den deutsch-sprachigen Mathematikunterricht
pdf
  • Roman SZYMANSKI (Darmstadt): Lehrerprofessionalisierung online – Effekte aus der Sicht der Teilnehmer/-innen
pdf
abstract
  • Elke SÖBBEKE (Essen), Anke STEENPAß (Essen): Erste Orientierungen für eine Testentwicklung auf der Grundlage kindlicher Rahmungskonzepte bei der Deutung von Anschauungsmitteln
pdf
  • Kathrin TALHOFF (Münster): Fallstudie zur Entwicklung einer mathematischen Begabung im Vorschulalter
pdf
abstract
  • Sandra THOM (Oldenburg): Geschichte(n) der Mathematik - in der Grundschule
pdf
abstract
  • Kerstin TIEDEMANN (Siegen): Vorschulkinder auf dem Weg in die Mathematik - auch und gerade in der Familie!
pdf
  • Christoph TILL (Ludwigsburg): Das Gummibärenkartell - Vorstellung einer Statistiksoftware für Primar- und Sekundarstufe
pdf
abstract
  • Natalie TROPPER (Lüneburg), Dominik LEISS (Lüneburg), Martin HÄNZE (Kassel): Vom Beispiel zum Schema – Strategiegeleitetes Modellieren durch heuristische Lösungsbeispiele
pdf
  • Philipp ULLMANN (Frankfurt): Mit Torten und Balken zur Revolution?
pdf
abstract
  • Christian VAN RANDENBORGH (Bielefeld - Würzburg): Instrumentelle Wissensaneignung im Mathematikunterricht – Zur Bedeutung historischer Instrumente für die Verständnisentwicklung –
pdf
abstract
  • Ingrida VEILANDE (Riga, Latvia): „Take Me to the Mathematical Circle! “
pdf
abstract
  • Markus VOGEL (Heidelberg), Andreas EICHLER (Freiburg): Prognostische Entscheidungsmuster von Schülern in einfachen statistischen Situationen
pdf
abstract
  • Rose VOGEL (Frankfurt am Main): Mathematisches und mathematikdidaktisches (Handlungs-) Wissen in inszenierten Bildern des Alltags zum Ausdruck gebracht
pdf
abstract
  • Andreas VOHNS (Klagenfurt): Algebraisieren & Geometrisieren: Globale Ideen der Analytischen Geometrie?
pdf
  • Alexandra WALTER (Frankfurt), Sanjeeva DISSANAYAKE (Frankfurt), Felix HORAK (Frankfurt), Kay SCHMITT (Frankfurt), Philipp ULLMANN (Frankfurt): Mathematikunterricht: Mit der Welt der Schüler rechnen
pdf
abstract
  • Nobuki WATANABE (Kyoto Univ. of Education (Kyoto, JAPAN)): “Division of Fractions” in Japanese elementary school
pdf
  • Christof WEBER (Berlin): Eine Grundvorstellung des Logarithmus: die verallgemeinerte Stellenanzahl
pdf
  • Ysette WEISS-PIDSTRYGACH (Mainz): Instruktion, Konstruktion und die Zone der nächsten Entwicklung
pdf
  • Birgit WERNER (Heidelberg): Gemeinsam besser lernen?! Inklusion als Herausforderung und Chance für den Mathematikunterricht
pdf
abstract
  • Lena WESSEL (Dortmund), Susanne PREDIGER (Dortmund): Fach- und sprachintegrierte Förderung für mehrsprachige Lernende am Beispiel von Anteilen und Brüchen
pdf
  • Katharina WESTERMANN (Bochum), Nikol RUMMEL (Bochum), Lars HOLZÄPFEL (Freiburg): Präkonzepte aufgreifen fördert den Verständniserwerb
pdf
  • Martin WINTER (Vechta): Die "Psychogeometrie" Maria Montessoris - Impulse für den Unterricht?
pdf
  • Gerald WITTMANN (Freiburg): Zur Konsistenz von Fehlermustern in der Bruchrechnung - Ergebnisse einer empirischen Studie
pdf
abstract
  • Ingo WITZKE (Köln): Mathematik – eine (naive) Naturwissenschaft im Schulunterricht?
pdf
  • Jan WÖRLER (Würzburg): Analyse und Simulation von Kunstwerken: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung
pdf
abstract
  • Matthias ZELLER (Freiburg), Bärbel BARZEL (Freiburg): Erst Computeralgebra nutzen, dann technologiefrei Umformen lernen?
pdf
abstract
  • Marc ZIMMERMANN (Ludwigsburg), Christine BESCHERER (Ludwigsburg): Zur Hochschullehre in der Lehramtsausbildung
pdf
  • Larissa ZWETZSCHLER (Dortmund): „Häh? Das geht doch gar nicht. (…) Man kann aber nicht einfach andere Werte einsetzen.“ – Erforschung eines Lernwegs zur Gleichwertigkeit von Termen
pdf
  • Johanna ZÖLLNER (Karlsruhe): Längenverständnis bei 4- bis 6jährigen Kindern
pdf

Part 4: Posters

 

  • Dagmar BÖNIG (Bremen), Anne PIETSCH (Bremen): Anschlussfähigkeit der mathematikdidaktischen Überzeu- gungen und Praktiken von ErzieherInnen und Grundschulle- herInnen - Kurzvorstellung eines Verbundprojekts
pdf
  • Ina DIETZSCH (Frankfurt), Philipp ULLMANN (Frankfurt): Die kulturelle Macht mathematischer Darstellungen
pdf
  • Angela HERRMANN (Essen): Mathematik besser verstehen
pdf
  • Martin Erik HORN (Frankfurt/Main): Surreale Zahlen: Reisen über die Unendlichkeit hinaus
pdf
  • Bodo von PAPE (Oldenburg): Geometrisches Modellieren
pdf
  • Maike VOLLSTEDT (Kiel), Silke RÖNNEBECK (Kiel), Aiso HEINZE (Kiel): Das Projekt
pdf
abstract

Part 5: Topic Study Group Reports

 

  • Christine BESCHERER (Ludwigsburg), Katja EILERTS (Berlin), Cornelia NIEDERDRENK-FELGNER (Nürtingen): AK Hochschulmathematikdidaktik
pdf
abstract
  • Astrid BRINKMANN (Münster), Michael BÜRKER (Freiburg): Bericht des Arbeitskreises „Vernetzungen im Mathematikunterricht“
pdf
abstract
  • Nils BUCHHOLTZ (Hamburg), Gabriele KAISER (Hamburg): AK Vergleichsuntersuchungen: Zur Konzeptualisierung des mathematikdidaktischen Wissens
pdf
  • Silke LADEL (Karlsruhe), Christof SCHREIBER (Frankfurt): AK PriMaMedien: Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien im Mathematikunterricht der Primarstufe
pdf
  • Hans-Dieter SILL (Rostock), Grit KURTZMANN (Rostock): AK Stochastik: Vorschläge zu Zielen und Inhalten stochastischer Bildung in der Primarstufe sowie in der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften
pdf

Part 6: Section Descriptions

 

  • Astrid BRINKMANN (Münster), Michael BÜRKER (Freiburg): Sektion: „Vernetzungen im Mathematikunterricht“
pdf
abstract
  • Anne FELLMANN (Frankfurt am Main): Sektion Professionalisierung
pdf
  • Torsten FRITZLAR (Halle an der Saale), Friedhelm KÄPNICK (Münster): Zur Moderierten Sektion „Mathematische Begabungen“
pdf
  • Thomas GAWLICK (Hannover): Sektion: Hannoveraner Studien zum Problemlösen
pdf
  • Boris GIRNAT (Aarau), Andreas EICHLER (Freiburg): Sektion: Individuelle Curricula
pdf
  • Andrea HOFFKAMP (Berlin): Sektion: Hochschullehre - Neue Wege?
pdf
  • Silke LADEL (Karlsruhe), Christof SCHREIBER (Frankfurt): Sektion PriMaMedien: Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien im Mathematikunterricht der Primarstufe
pdf
  • Jürgen ROTH (Landau): Sektion: Lernumgebungen zur Geometrie
pdf
abstract

© Jan Schuster, 2012