Detailansicht Beitrag

Markus RUPPERT (Würzburg): Wege der Analogiebildung - Denkprozesse beim Arbeiten mit gelösten Beispielaufgaben

Download des kompletten Beitrags: pdf

Abstract

Im Rahmen einer empirischen Studie wurden Aufgabensequenzen entwickelt, bei deren Bearbeitung Analogiebildung als heuristische Strategie dadurch angewendet werden kann, dass auf bereits gelöste Aufgaben zurück gegriffen wird. Die Analogiebildungsprozesse, die von SuS während einer Video-Untersuchung gezeigt wurden, werden durch Betrachtung der Schüleräußerungen und -dokumente als Wege in einem Zwei-Dimensionen-Modell visualisiert und sollen bezüglich ihres Verlaufs klassifiziert werden.