Beiträge zum Mathematikunterricht 2012 Digital

 

Vorträge auf der 46. Tagung für Didaktik der Mathematik

 

Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik
vom 5.3.2012 bis 9.3.2012 in Weingarten  

Herausgegeben von Matthias Ludwig und Michael Kleine
unter der Mitarbeit von Jan Schuster, Xenia Reit und Jens Jesberg

Sprache wählen / Choose Language:

Inhaltsverzeichnis der Printausgabe mit Seitenzahlen: Band 1 (pdf) Band 2 (pdf)

Gesamtausgabe mit allen Beiträgen 2012: Band 1 (pdf) Band 2 (pdf) (je ca. 25MB)

Teil 1: Einführungen und Hauptvorträge

 

  • Thomas GÖTZ (Konstanz, Kreuzlingen): Langeweile im Fach Mathematik
pdf
  • Maitree INPRASITHA (Thailand): Lesson Study as an Innovation for Teacher Professional Development: A Decade of Thailand Experience
pdf
  • Gabriele KAISER (Hamburg), Sigrid BLÖMEKE (Berlin), Rainer LEHMANN (Berlin), Martina DÖHRMANN (Vechta), Johannes KÖNIG (Köln), Nils BUCHHOLTZ (Hamburg): Empirische Studien zur Wirksamkeit der Mathematiklehrerausbildung
pdf
abstract
  • Matthias LUDWIG (Frankfurt am Main), Michael KLEINE (Bielefeld): Die Jahrestagung 2012 in historischen Gemäuern
pdf
  • Andrea PETER-KOOP (Bielefeld): Frühe mathematische Bildung – Grundlagen, Befunde und Konzepte
pdf
  • Christian SPANNAGEL (Heidelberg): Die sieben Todsünden eines Wissenschaftlers
pdf
  • Hans-Georg WEIGAND (Würzburg): Eröffnungsrede des 1. Vorsitzenden der GDM
pdf

Teil 2: Förderpreis-Vortrag

 

  • Florian SCHACHT (Dortmund): Rekonstruktionen individueller Begriffsbildungsprozesse mit Festlegungen und Inferenzen (Förderpreisvortrag)
pdf

Teil 3: Einzelbeiträge

 

  • Christoph ABLEITINGER (Essen): Lernen an Demonstrationsaufgaben in der Studieneingangsphase
pdf
abstract
  • Ergi ACAR BAYRAKTAR (Frankfurt am Main): Erste Einsichten in die Struktur „interaktionaler Nischen mathematischer Denkentwicklung“ im familialen Kontext
pdf
abstract
  • Henrike ALLMENDINGER (Siegen): Hochschulmathematik versus Schulmathematik in Felix Kleins
pdf
abstract
  • Gabriella AMBRUS (Budapest): Entwicklung (auch) des problemlösenden Denkens von Lehramtstudenten in den Wahlfachseminaren "Realitatsnahe Aufgaben"
pdf
  • Judith AMES (Landau): Muster- und Strukturverständnis von Studierenden im lehramtsbezogenen Masterstudiengang (Lehramt für die Primarstufe)
pdf
  • Lucas AMIRAS (Weingarten): Mathematisches Experimentieren in der Lehrerausbildung – Hintergründe und Erfahrungen
pdf
  • Sergey ATANASYAN (Moskau): On the possibility of teaching elements of Lobachevski Geometry at School
pdf
abstract
  • Daniela AßMUS (Braunschweig), Frank FÖRSTER (Braunschweig): Fähigkeiten zur Analogieerkennung und zum Transfer mathematischer Strukturen bei mathematisch begabten Grundschulkindern
pdf
abstract
  • Bärbel BARZEL (Freiburg), Stephan HUßMANN (Dortmund), Timo LEUDERS (Freiburg), Susanne PREDIGER (Dortmund): Nachhaltig lernen durch aktives Systematisieren und Sichern - Konzept und Umsetzung in der mathewerkstatt
pdf
abstract
  • Andreas BAUER (Würzburg): Argumentieren mit multiplen und dynamischen Darstellungen
pdf
abstract
  • Sabine BAUM (Würzburg): Das Mathematiklabor und seine Verzahnung mit dem Schulunterricht
pdf
abstract
  • Isabell BAUSCH (Darmstadt), Regina BRUDER (Darmstadt): Beurteilung von Unterrichtsentwürfen – Eine Repertory-Grid-Befragung im Längsschnitt
pdf
abstract
  • Ramona BEHRENS (Würzburg): Forschendes Lernen - unterstützt durch den Einsatz von Taschencomputern
pdf
  • Ralf BENÖLKEN (Münster): Geschlechts- und begabungsspezifische Besonderheiten im Grundschulalter
pdf
  • Carola BERNACK (Pädagogische Hochschule Freiburg), Lars HOLZÄPFEL (Pädagogische Hochschule Freiburg), Timo LEUDERS (Pädagogische Hochschule Freiburg), Alexander RENKL (Universität Freiburg): „Ich muss noch mehr Beispiele erproben“ – Entwicklung eines Analyseverfahrens zur quantitativen Evaluation offener Problemlöseprozesse
pdf
abstract
  • Michael BESSER (Kassel/Lüneburg), Werner BLUM (Kassel), Dominik LEISS (Lüneburg), Malte KLIMCZAK (Frankfurt), Eckhard KLIEME (Frankfurt), Katrin RAKOCZY (Frankfurt): Auswirkung kompetenzorientierter, prozessbezogener und individueller Leistungsbewertung und -rückmeldung auf das Lernen von Mathematik am Beispiel einer empirischen Unterrichtsstudie
pdf
  • Bianca BEUTLER (Braunschweig): „Das ist das gleiche, nur anders.“ – Vorschulkinder erkennen geometrische und arithmetische Beziehungen beim Umstrukturieren von Flächen und Bauwerken
pdf
  • Angela BEZOLD (Würzburg): Entwicklung eines Forschercamps für Grundschulkinder
pdf
abstract
  • Ewald BICHLER (Würzburg), Frank FRITSCHE (Würzburg), Hans-Georg WEIGAND (Würzburg): Der Modellversuch „M3 – Medienintegration im Mathematikunterricht“ an bayerischen Gymnasien
pdf
abstract
  • Jan BLOCK (Braunschweig): „Aber das rechnet man doch mit der p-q-Formel!“ – Wie erfassen Schülerinnen und Schüler Merkmale quadratischer Gleichungen?
pdf
abstract
  • Thomas BORYS (Karlsruhe), Mutfried HARTMANN (Karlsruhe), Seiji MORIYA (Tokio), Naomasa SASAKI (Kyoto), Nobuki WATANABE (Kyoto): Mathematische Interkulturalität erleben
pdf
  • Astrid BRINKMANN (Münster): „Mathe vernetzt“ – Band 2
pdf
abstract
  • Dirk BROCKMANN-BEHNSEN (Hannover): HeuRekAP - Erste Ergebnisse der Langzeitstudie zum Problemlösen und Beweisen am Gymnasium
pdf
abstract
  • Georg BRUCKMAIER (Regensburg), Stefan KRAUSS (Regensburg), Werner BLUM (Kassel), Michael NEUBRAND (Oldenburg): Zur Auswahl und Anordnung von Mathematik-Aufgaben – Eine Untersuchung im Rahmen der COACTIV-Studie
pdf
  • Regina BRUDER (Darmstadt): Konsequenzen aus den Kompetenzen?
pdf
  • Esther BRUNNER (Kreuzlingen): Beweisen und Argumentieren auf der Sekundarstufe I
pdf
abstract
  • Katinka BRÄUNLING (Freiburg), Andreas EICHLER (Freiburg): Individuelle Curricula von Lehrkräften zur Arithmetik
pdf
  • Andreas BÜCHTER (Dortmund): Schülervorstellungen zum Tangentenbegriff
pdf
abstract
  • Michael BÜRKER (Freiburg): Zur Modellierung von Spar- und Tilgungsvorgängen
pdf
  • Claudia BÖTTINGER (Essen): Lehren und Lernen von Mathematik – Entwicklung von Sichtweisen in Veranstaltungen des Studiengangs Grund-Haupt-Realschule
pdf
  • Yu-Ping CHANG (München), Kristina REISS (München), Fou-Lai LIN (Taipei): Mathematical Proof in German and Taiwanese Textbooks: A Perspective on Geometry at the Lower Secondary School
pdf
  • Peter COLLIGNON (Erfurt): Analysis und mathematisches Modellieren – Normung oder Kreation?
pdf
abstract
  • Katja DERR (Mannheim), Reinhold HÜBL (Mannheim): Studienvorbereitung Mathematik Online: Ein Selbstlernangebot für Studienanfänger/-innen in technischen Studiengängen
pdf
abstract
  • Martin DEXHEIMER (Landau): Strahlensätze im Mathematik-Labor – Ergebnisse einer Pilotstudie
pdf
abstract
  • Sebastian DIEHL (Saarbrücken): Normativer Modellierungskreislauf am Beispiel von verschiedenen Sparprodukten
pdf
abstract
  • Hans M. DIETZ (Paderborn), Janna ROHDE (Paderborn): Studienmethodische Unterstützung für Erstsemester im Mathematikservice
pdf
abstract
  • Anika DREHER (PH Ludwigsburg): Vorstellungen von Lehramtsstudierenden zum Nutzen vielfältiger Darstellungen im Mathematikunterricht
pdf
abstract
  • Christina DRÜKE-NOE (Kassel ): Basiskompetenzen – Was sollte jeder am Ende der allgemeinen Schulpflicht in Mathematik können?
pdf
abstract
  • Christina DRÜKE-NOE (Kassel): Wer Kalküle kann, schafft eine Klassenarbeit. Stimmt das?
pdf
abstract
  • Willi DÖRFLER (Klagenfurt): Was und wie wird in der Mathematik konstruiert?
pdf
  • Carola EHRET (Freiburg): Lernausgangslage und Rahmenbedingungen zum Schreiben im Mathematikunterricht der Eingangsstufe der Hauptschule
pdf
abstract
  • Hans-Jürgen ELSCHENBROICH (Düsseldorf): Wie Pappos seinen Satz gefunden haben könnte - und Schüler ihn heute finden können
pdf
  • Ralf ERENS (Freiburg): Curriculare Überzeugungen von Lehrkräften zum Analysisunterricht
pdf
  • Dominik FAAS (Landau): Schülerwettbewerbe beim Tag der Mathematik – Einblicke in Aufgaben und Schülerlösungen
pdf
abstract
  • Christian FAHSE (Landau): Division durch Null
pdf
abstract
  • Maria FAST (Wien): Wie Kinder addieren und subtrahieren. Längsschnittliche Analysen von Klasse 2 bis Klasse 4
pdf
abstract
  • Anne FELLMANN (Frankfurt am Main): Umsetzung von Implementationsversuchen in den einzelnen Phasen der Lehrerbildung -untersucht an der Implementation von Formen Wechselseitigen Lehrens und Lernens im Mathematikunterricht der Grundschul
pdf
  • Marei FETZER (Frankfurt am Main): Wie argumentieren Grundschulkinder im Mathematikunterricht?
pdf
abstract
  • Astrid FISCHER (Oldenburg), Johann SJUTS (Leer): Entwicklung von Diagnose- und Förderkompetenz in Mathematik – ein Modellprojekt zur Verzahnung der Lehrerausbildungsphasen
pdf
abstract
  • Daniel FRISCHEMEIER (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): "Statistisch denken und forschen lernen" mit der Software TinkerPlots
pdf
  • Torsten FRITZLAR (Halle an der Saale), Nadja KARPINSKI-SIEBOLD (Halle an der Saale): Algebraisches Denken und mathematische Begabungen im Grundschulalter
pdf
  • Marina FROMME (Karlsruhe): Zur Bedeutung eines Stellenwertverständnisses beim Bearbeiten arithmetischer Aufgaben
pdf
  • Karl Josef FUCHS (Salzburg), Christian KRALER (Innsbruck): Wozu braucht man das? – Sinnstiftender Mathematikunterricht als Thema der universitären Lehrer(innen)ausbildung
pdf
  • Klaus-Tycho FÖRSTER (Hildesheim/Zürich): Raumgeometrie mit Minecraft: Raumvorstellung und kreative Kooperation zu Beginn der Sekundarstufe I
pdf
abstract
  • Christina GASSNER (Linz), Markus HOHENWARTER (Linz): GeoGebraTube & GeoGebraWeb
pdf
abstract
  • Thomas GAWLICK (Hannover): Heuristische Rekonstruktion – Heuristische Instrumentation Unterrichtliche Aufbereitung von Problemaufgaben anhand einer Verallgemeinerung des Pythagoräischen Lehrsatzes
pdf
  • Maximilian GEIER (Landau): Der regelmäßige Einsatz von Problemaufgaben im Mathematikunterricht in Grundschulen
pdf
  • Marion GEIGER (Ulm), Ulrike STRADTMANN (Ulm), Markus VOGEL (Heidelberg), Tina SEUFERT (Ulm): Transformationen zwischen mathematischen Repräsentationen: Welche Fähigkeiten haben Lernende?
pdf
  • Andrea GELLERT (Essen): Diskursive Aushandlung mathematischer Strittigkeiten in Kleingruppengesprächen
pdf
abstract
  • Boris GIRNAT (Aarau): Individuelle Curricula zur Geometrie in den Sekundarstufen: Eine Fallstudie zu einem deduktiv-axiomatischen Bild der Mathematik in Vereinbarkeit mit konstruktivistischen Lerntheorien
pdf
  • Dubravka GLASNOVIC GRACIN (Zagreb): Mathematische Anforderungen in Schulbüchern und in der PISA Studie
pdf
abstract
  • Günter GRAUMANN (Bielefeld): Entdecken symmetrischer Dreieckspyramiden - ein Problemfeld für Systematisierungsübungen und Förderung der Raumanschaung
pdf
abstract
  • Gilbert GREEFRATH (Münster): Überzeugungen und Erfahrungen von Lernenden im Unterricht mit digitalen Werkzeugen
pdf
abstract
  • Birgit GRIESE (Bochum), Eva GLASMACHERS (Bochum), Michael KALLWEIT (Bochum), Bettina ROESKEN (Bochum): Lerntagebücher als Interventionsinstrument in der Studieneingangsphase
pdf
abstract
  • Susanne GRÜNEWALD (Hamburg), Katrin VORHÖLTER (Hamburg): Unterrichtsaktivitäten zur Förderung von Modellierungs-kompetenzen im Rahmen des Projektes ERMO
pdf
  • Roland GUNESCH (Darmstadt): Differential Geometry explained easily: A new teaching concept
pdf
abstract
  • Stefan GÖTZ (Wien), Franz HOFBAUER (Wien): Geraden, Kreise und Dreiecke: Vorschläge zur Orientierung, Manifestierung und Erkundung (in) einer elementargeometrischen Landschaft
pdf
abstract
  • Maike HAGENA (Universität Kassel): Wie beeinflussen sich Größenvorstellung und Modellierungskompetenz von Lernenden? – Vorstellung einer Interventionsstudie
pdf
  • Heike HAHN (Erfurt), Stefanie JANOTT (Erfurt): Wie bearbeiten Grundschüler Problemaufgaben? -Präsentation verschiedener Bearbeitungsweisen-
pdf
abstract
  • Heike HAHN (Erfurt), Regina Dorothea MOELLER (Erfurt): Rechenkompetenz unter der Perspektive der Passung von verschiedenen Repräsentationen
pdf
  • Tanja HAMANN (Hildesheim): „Macht Mengenlehre krank?“ – Die Neue Mathematik am Beispiel des Schulbuchs von Neunzig / Sorger
pdf
  • Mathias HATTERMANN (Bielefeld): Individuelle Erklärungsmodelle zu Rechenoperationen mit ganzen Zahlen
pdf
  • Reinhold HAUG (Freiburg), Timo LEUDERS (Freiburg): Lernstrategien für das Arbeiten mit dynamischen Werkzeugen – am Beispiel Dynamischer Geometriesysteme (DGS)
pdf
abstract
  • Gottfried HEERBECK (Lüneburg): Üben im Mathematikunterricht - lange Aufgaben in den Klassen 5 bis 7
pdf
abstract
  • Frank HEINRICH (Braunschweig): Fehler in eigenen Problembearbeitungsprozessen erkennen
pdf
  • Johanna HEITZER (Aachen): (a+b)² = a²+b² ?! Ein Schauderfehler als Ausgangspunkt für strukturmathematische Entdeckungen
pdf
abstract
  • Markus HELMERICH (Siegen): Spannungsfelder der Mathematikdidaktik in der Lehrer(innen)bildung
pdf
abstract
  • Martin HENNECKE (Würzburg): LEGO MINDSTORMS: Eine informatische Erweiterung des mathematischen Schülerlabors
pdf
abstract
  • Angela HERRMANN (Essen): Beweisstrategien in der Linearen Algebra - eine Fallstudie zum Thema Unterraum
pdf
  • Manuela HILLJE (Oldenburg): Fachdidaktisches Wissen von Lehrerinnen und Lehrern bei der didaktischen Strukturierung von Mathematikunterricht im Vergleich mit COACTIV-Testergebnissen
pdf
abstract
  • Eva HOFFART (Siegen): Aufgaben im Spannungsfeld von Diagnose und Leistungserhebung
pdf
  • Andrea HOFFKAMP (Berlin): Zentrale Anliegen von Hochschullehrenden – Erfahrungen und Ergebnisse aus Workshops zur Hochschul-Mathematikdidaktik
pdf
  • Axel HOPPENBROCK (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): Fachdidaktischer Einsatz eines elektronischen Votingsystems zur Aktivierung von Mathematikstudierenden in Erstsemes-tervorlesungen
pdf
  • Martin Erik HORN (Frankfurt/Main): Die Geometrische Algebra der (3 x 3)-Matrizen
pdf
abstract
  • Hans HUMENBERGER (Wien), Berthold SCHUPPAR (Dortmund): Problemlösen und Vernetzungen bei Zerlegungen von {1, 2, . . ., n} in gleichmächtige summengleiche Teilmengen
pdf
  • Sabrina HUNKE (Dortmund): Informelle Überschlagsstrategien
pdf
  • Uta HÄSEL-WEIDE (Dortmund): Ablösung vom zählenden Rechnen: Struktur-fokussierende Deutungen
pdf
  • Jens HÖCHSMANN (München): Über den beruflichen Bildungsweg zum Studium - Bedingungsfaktoren von gymnasialem und beruflichem Mathematikunterricht im Vergleich
pdf
abstract
  • Thomas JAHNKE (Potsdam): Die Regeldetri des Mathematikunterrichts
pdf
  • Thomas JANßEN (Bremen): Ausbildung algebraischen Struktursinns im alltäglichen Klassenunterricht
pdf
abstract
  • Steffen JUSKOWIAK (Braunschweig): Ist Selbstreflexion beim Bearbeiten mathematischer Probleme lösungsförderlich?
pdf
  • Gert KADUNZ (Klagenfurt): Zeichen und Visualisierung
pdf
  • Rainer KAENDERS (Köln): Perspektivwechsel bei der Begriffsentwicklung in der Analysis
pdf
abstract
  • Ekaterina KAGANOVA (Potsdam): Die Eigenart des schulmathematischen Wissens
pdf
  • Romualdas KASCHUBA (KAšUBA) (Vilnius Litauen): Wie bunt und lustig kann der Text der Aufgabe sein und wozu soll es gut sein?
pdf
abstract
  • Tetsushi KAWASAKI (Kyoto, Japan): Some subjects made clear by the study of modelling, on the school mathematics in Japan
pdf
abstract
  • Katharina KLEMBALSKI (Berlin): Sogar mathematisch bewiesen? Formen mathematischen Schließens
pdf
abstract
  • Elena KLIMOVA (Schwäbisch Gmünd): MatBoj-Wettbewerb als ein neuer fachspezifischer Wettbewerb in Mathematik zur Förderung begabter Schüler
pdf
abstract
  • Olaf KNAPP (Konstanz): Zur Methodologie der Interaktionsforschung über die Nutzung von Computerwerkzeugen
pdf
  • Imke KNIEVEL (Kiel), Aiso HEINZE (Kiel): Erfassung der fachspezifischen professionellen Kompetenzen von Mathematiklehrkräften in der Grundschule
pdf
  • David KOLLOSCHE (Universität Potsdam): Foucault und Mathematikdidaktik – eine fruchtbare Mischung?
pdf
abstract
  • Jörg KORTEMEYER (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): Studienmotivation und Einstellung zur Mathematik in der Studieneingangsphase bei Ingenieurstudierenden
pdf
abstract
  • Christina Marie KRAUSE (Bremen): Arten des Zeichengebrauchs und ihre Rolle im mathematischen Erkenntnisprozess
pdf
abstract
  • Günter KRAUTHAUSEN (Hamburg): Tablet-Apps – neuer Anlauf für digitale Medien in der Grundschule?
pdf
abstract
  • Jana KREUßLER (Kaiserslautern), Florentine BUNKE (Kaiserslautern), Horst W. HAMACHER (Kaiserslautern): Motivationssteigerung im Geometrieunterricht anhand von Modellierung kompetitiver Standortplanung
pdf
abstract
  • André KRUG (Universität Kassel), Stanislaw SCHUKAJLOW (Universität Paderborn): Offene Aufgaben: Schülereinstellungen und Teilaktivitäten beim Modellieren
pdf
  • Katja KRÜGER (Paderborn): Die Kreisinversion in den Kreislimit-Graphiken von Escher – Verstehen durch Beweisen fördern
pdf
  • Jana KRÄMER (Kassel): „14.057, das sind 7 Einer, 50 Zehner und 14 Tausender“ – (Fehl-)Vorstellungen von Studierenden zum Bündelungsprinzip in Stellenwertsystemen
pdf
abstract
  • Jana KRÄMER (Kassel), Luise WENDRICH (Kassel), Jürgen HAASE (Paderborn): Was bewirkt die Mathe-Pflichtvorlesung? Entwicklung von Arithmetik-Fachwissen und Einstellungen bei Studienanfängern des Grundschullehramts
pdf
  • Rebecca KRÖGER (PH Freiburg), Stephanie SCHULER (PH Freiburg), Gerald WITTMANN (PH Freiburg): Anschlussfähigkeit mathematikdidaktischer Überzeugungen von Erzieherinnen und Grundschullehrkräften
pdf
abstract
  • Stefanie KUHLEMANN (Oldenburg): Auswirkungen mathematischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden auf deren Diagnose von Schülerdenkprozessen
pdf
abstract
  • Sebastian KUNTZE (Ludwigsburg): Sichtweisen von Lernenden zu statistischer Variabilität – Vorstellungen von Grundschüler(inne)n, Realschüler(inne)n und Studierenden
pdf
abstract
  • Grit KURTZMANN (Rostock): Entwicklung eines internetgestützten einjährigen Fortbil-dungskurses für MathematiklehrerInnen der Grundschule zur Leitidee „Daten, Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit“
pdf
  • Ana KUZLE (Paderborn): Preservice Teachers’ Patterns of Metacognitive Behavior During Mathematics Problem Solving in a Dynamic Geometry Environment
pdf
  • Friedhelm KÄPNICK (Münster): Intuitive Theoriekonstrukte mathematisch begabter Vor- und Grundschulkinder
pdf
  • Henning KÖRNER (Oldenburg): Praxisphasen innerhalb von BA/MA, was und wie? – Ein Blick aus der 2. Phase
pdf
  • Oliver LABS (Saarbrücken): Nullstellen von Polynomen in 2d und 3d - virtuell und real
pdf
abstract
  • Silke LADEL (Karlsruhe): Förderung allgemeiner mathematischer Kompetenzen durch den Einsatz digitaler Medien in der Primarstufe
pdf
abstract
  • Diemut LANGE (Hannover): Inwiefern hilft Kooperation beim Bearbeiten von Problemaufgaben?
pdf
  • Katja LENGNINK (Siegen): Mathematische Vorstellungen anbahnen - Handlungsorientierte Projekte in heterogenen Lerngruppen der Schuleingangsphase
pdf
abstract
  • Timo LEUDERS (Freiburg), Susanne PREDIGER (Dortmund), Stephan HUßMANN (Dortmund), Bärbel BARZEL (Freiburg): Genetische Lernarrangements entwickeln – Vom Möglichem im Unmöglichen bei der Entwicklung der Mathewerkstatt
pdf
abstract
  • Michael LIEBENDÖRFER (Lüneburg), Reinhard HOCHMUTH (Lüneburg): Mathematikinteresse im 1. Studiensemester
pdf
abstract
  • Jan LIETZAU (Berlin), Martin STEIN (Münster): Prozessbezogene Kompetenzen und ihre Unterstützung in online-Lernportalen
pdf
  • Anke LINDMEIER (München), Kristina REISS (München), Petra BARCHFELD (München), Beate SODIAN (München): Mit welcher Karte gewinne ich eher? Fähigkeiten zum Vergleich von Wahrscheinlichkeiten in den Jahrgangsstufen 4 und 6
pdf
abstract
  • Torsten LINNEMANN (Basel): Innermathematisches Experimentieren in Lernumgebungen in der Sekundarstufe II
pdf
  • Helmut LINNEWEBER-LAMMERSKITTEN (Aarau): Sprachkompetenz im Mathematikunterricht
pdf
  • Elisabeth LORENZ (München), Freydis VOGEL (München), Stefan UFER (München), Ingo KOLLAR (München), Kristina REISS (München), Frank FISCHER (München): Effekte heuristischer Lösungsbeispiele in kooperativen Settings auf mathematische Argumentationskompetenz bei Lehramtsstudierenden
pdf
abstract
  • Andrea Simone MAIER (Karlsruhe), Christiane BENZ (Karlsruhe): Das Verständnis ebener geometrischer Formen von Kindern im Alter von 4 - 6 Jahren
pdf
  • Markus MANN (Aschaffenburg): iPod touch vs. TI-Nspire – Unterrichtspraktische Erfahrungen mit aktuellen und zukünftigen Mathematikwerkzeugen
pdf
abstract
  • Elisabeth MANTEL (Erfurt), Kristina Anna BINDER (Erfurt): Erfassung räumlicher Fähigkeiten im Grundschulalter
pdf
  • Michael MARXER (Freiburg): Von der Arithmetik zur Algebra - Wege zu einem inhaltlichen Verständnis von Variablen, Termen und Termstrukturen
pdf
abstract
  • Patrick MEIER (Root): Wirkungsstudie zum Einsatz mathematischer Clips unter dem Kompetenzaspekt
pdf
abstract
  • Irmin MENTZ (Berlin): dialogische LinA
pdf
  • Alexander MEYER (Oldenburg): Diagnose in Algebra - Typische Schülerlösungen zu einer diagnostisch reichhaltigen Aufgabe
pdf
abstract
  • Mareike MINK (Köln): Gelenkvierecke – Elementare Geometrie in alltäglicher Technik erkennen
pdf
abstract
  • Seiji MORIYA (Tokyo): An Educational Significance of the Sundial and Examples of Teaching in Mathematical Modelling
pdf
abstract
  • Renate MOTZER (Augsburg): Lerntagebücher im Mathematikunterricht der Sek II
pdf
  • Thomas MÜLLER (Krems): 5 Jahre Geometriewanderworkshop in Österreich
pdf
abstract
  • Stefanie MÜLLER-HEISE (Halle): Reflexion von mathematischen Arbeitsprozessen
pdf
  • Eva MÜLLER-HILL (Köln): Ein handlungsbasiertes Konzept mathematischer Erklärung
pdf
abstract
  • Robert NEUMANN (Freiburg): CAS-Taschenrechner und die Untersuchung von mathematischen Fähigkeiten bei Erstsemesterstudenten
pdf
  • Danh Nam NGUYEN (Würzburg): Understanding the development of the proving process within a dynamic geometry environment
pdf
abstract
  • Inga NIEDERMEYER (Lüneburg): Räumliche Perspektivübernahme am Schulanfang - Symmetriebedingungen im Aufgabendesign
pdf
  • Andreas OBERSTEINER (München), Kristina REISS (München), Stefan UFER (München): Reaktionszeitexperimente zur Messung von Lerneffekten im ersten Schuljahr
pdf
  • Mareike OBERTHÜR (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): Bewegungsdaten automatisch erfassen und mit Funktionen modellieren als Bestandteil von Lernumgebungen mit Schülerexperimenten
pdf
abstract
  • Laura OSTSIEKER (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn): Analyse von Beweisprozessen von Studienanfänger/innen bei der Bearbeitung von Aufgaben zur Konvergenz von Folgen
pdf
abstract
  • Bodo von PAPE (Oldenburg): Geometrisches Modellieren
pdf
  • Franz PICHER (Klagenfurt): Texte über Mathematik im Unterricht
pdf
  • Guido PINKERNELL (Heidelberg), Regina BRUDER (Darmstadt): Unterrichtsmethodik und Mathematikleistung in einem technologiegeprägten Mathematikunterricht
pdf
abstract
  • Meike PLATH (Lüneburg): Strategien bei Raumvorstellungsaufgaben. Erste Ergebnisse einer Untersuchung mit Kindern im vierten Schuljahr
pdf
abstract
  • Melanie PLATZ (Landau), Engelbert NIEHAUS (Landau): Test-Umgebung für räumliche Entscheidungsunterstützung zur späteren Verwendung in Augmented Reality für mobile Endgeräte
pdf
  • Stefanie RACH (Kiel), Aiso HEINZE (Kiel), Stefan UFER (München): Wahrgenommene Fehlerkultur und individueller Umgang mit Fehlern: eine Interventionsstudie
pdf
abstract
  • Renate RASCH (Landau): Module für den Geometrieunterricht der Grundschule - ein Versuch, beziehungshaltiges Wissen aufzubauen
pdf
  • Sandra REBHOLZ (Weingarten): Aufzeichnung von Lernaktivitäten als Hilfsmittel zu semi-automatischem Assessment von mathematischen Aufgaben zur Vollständigen Induktion
pdf
abstract
  • Karin RECHSTEINER (St.Gallen), Bernhard HAUSER (St.Gallen), Franziska VOGT (St.Gallen): Förderung der mathematischen Vorläuferfertigkeiten im Kindergarten: Spiel oder Training?
pdf
  • Sandra REICHENBERGER (Linz): Technologie und Grundkompetenzen in Österreich
pdf
  • Katrin REIMANN (Köln): Verschiedene Stufen in der historischen Entwicklung der Algebra
pdf
  • Martin REINOLD (Dortmund), Sabrina HUNKE (Dortmund), Christoph SELTER (Dortmund): Die KIRA-DVD – Einsatzmöglichkeiten in der Lehreraus- und -fortbildung
pdf
  • Verena REMBOWSKI (Saarbrücken): Begriffsbildung - hinter der Mauer?
pdf
  • Sebastian REZAT (Gießen): Von der Propädeutik zum algebraischen Denken: Überlegungen zur Zahlbegriffsentwicklung der negativen Zahlen von der Primar- zur Sekundarstufe
pdf
  • Vanessa RICHTER (Dortmund): "Passt auf, dass ihr bei der Multiplikation nicht den Startwert doppelt rechnet" - Vorstellungsentwicklungsprozesse funktionalen Denkens am Beispiel des Phänomens Linearität
pdf
  • Leonhard RIEDL (München), Daniel ROST (München), Erwin SCHÖRNER (München): Fachwissenschaftliche mathematische Kompetenzen von Studierenden für das Lehramt an Grund-, Haupt- oder Realschulen zu Studienbeginn
pdf
abstract
  • Jürgen ROTH (Landau): Geometrie selbständig erarbeiten – Das Beispiel Strahlensätze
pdf
abstract
  • Benjamin ROTT (Hannover): Heurismen in den Problembearbeitungsprozessen von Fünftklässlern
pdf
abstract
  • Markus RUPPERT (Würzburg): Wege der Analogiebildung - Denkprozesse beim Arbeiten mit gelösten Beispielaufgaben
pdf
abstract
  • Christian RÜEDE (Zürich): Zur Förderung des Strukturierens algebraischer Ausdrücke
pdf
  • Ildar SAFUANOV (Moskau): Symmetry and elements of Galois Theory at school
pdf
abstract
  • Alexander SALLE (Bielefeld): Interaktive Lösungsbeispiele als Elemente individueller Förderung
pdf
  • Alexandra SCHERRMANN (Ludwigsburg): Lernen mit Lösungsbeispielen beim Auswerten von Daten
pdf
  • Gerald SCHICK (Freiburg i. Br.): Analyse von Eye-Tracking-Daten zur Generierung von Hypothesen über Präkonzepte und Fehlvorstellungen beim Winkelkonzept
pdf
abstract
  • Stephanie SCHIEMANN (Berlin): Spannende Mathe-News und Tipps für den Unterricht von der Deutschen Mathematiker-Vereinigung
pdf
abstract
  • Maike SCHINDLER (Dortmund), Stephan HUßMANN (Dortmund): „Plus ist gut, minus ist schlecht“ – Eine Lernprozessstudie zur Rolle des Kontextes und des Transfers im Bereich der negativen Zahlen
pdf
  • Andrea SCHINK (Dortmund): Flexibler Umgang mit Brüchen – Strukturierungen von Lernenden zu Teil, Anteil und Ganzem
pdf
  • Kathrin SCHLARMANN (Oldenburg): Konzeptuelles Begriffsverständnis von Lehramtsstudierenden in der Linearen Algebra
pdf
abstract
  • Reinhard SCHMIDT (Engelskirchen), Evelyn STEPANCIK (Wien): Elektronische Lernpfade und das Projekt MedViel – Mehr als Programmiertes Lernen
pdf
  • Oliver SCHMITT (Darmstadt), Regina BRUDER (Darmstadt): Grundwissen als Voraussetzung für Reflexionen - am Beispiel des Gaußalgorithmus
pdf
abstract
  • Erfurt SCHMITZ (Jena): Papierfalten auch im Mathematikunterricht - Begründungen und Beispiele
pdf
  • Wolfgang SCHNEIDER (Augsburg): Affine und nicht affine synthetische Ebenen - ein Projekt in der 10. Jahrgangsstufe eines Augsburger Gymnasiums
pdf
  • Susanne SCHNELL (Dortmund): Beforschung von Vorstellungsentwicklungsprozessen – Ein Beispiel zum empirischen Gesetz der großen Zahlen
pdf
abstract
  • Sebastian SCHORCHT (Siegen): Vom historisch-genetischen Prinzip lernen – Potential von Aufgaben mit historischem Hintergrund
pdf
  • Christof SCHREIBER (Frankfurt): Podcasts zur Mathematik in der Primarstufe
pdf
abstract
  • Stephan SCHREIBER (Kassel), Elisabeth FISCHER (Kassel), Rolf BIEHLER (Paderborn), Martin HÄNZE (Kassel), Reinhard HOCHMUTH (Lüneburg): Von der Schwierigkeit, Leistung zu steigern. Innovationen zu Beginn des Mathematik-Lehramtsstudiums.
pdf
abstract
  • Stanislaw SCHUKAJLOW (Paderborn), André KRUG (Kassel): Multiple Lösungen beim Modellieren: Wirkungen auf Leistungen, kognitive Aktivierung, Kontrollstrategien, Selbstregulation, Interesse und Selbstwirksamkeit
pdf
  • Stephanie SCHULER (Freiburg): Mathematiklernen im Kindergarten in formal offenen Situationen
pdf
abstract
  • Heinz SCHUMANN (Weingarten): Ungleichungen?
pdf
  • Julia SCHWABE (Kassel), Meike GRÜßING (Kiel), Aiso HEINZE (Kiel), Frank LIPOWSKY (Kassel): Zeigen oder entdecken lassen? Eine experimentelle Studie zum halbschriftlichen Rechnen
pdf
  • Björn SCHWARZ (Hamburg): Zusammenhänge innerhalb der professionellen Kompetenz von Mathematiklehramtsstudierenden
pdf
abstract
  • Kathrin SIGL (LMU München), Hedwig GASTEIGER (LMU München): Unterrichtliche Vorgehensweisen bei der Behandlung des kleinen Einmaleins
pdf
  • Hans-Dieter SILL (Rostock): Zum Verhältnis der Wissenschaften Mathematik und Didaktik des Mathematikunterrichts
pdf
  • Julia SONNTAG (Paderborn), Rolf BIEHLER (Paderborn), Martin HÄNZE (Paderborn), Reinhard HOCHMUTH (Lüneburg): Semesterbegleitende Unterstützung von Tutoren zum feed-backorientierten Korrigieren von Übungsaufgaben in einer Erstsemestervorlesung
pdf
  • Susanne SPIES (Siegen), Gabriele WICKEL (Siegen): „Mathematik Neu Denken“: Impulse zur Neugestaltung der universitären Lernumgebung
pdf
abstract
  • Ute SPROESSER (Ludwigsburg), Sebastian KUNTZE (Ludwigsburg), Joachim ENGEL (Ludwigsburg): Wissen zur Leitidee "Funktionaler Zusammenhang" - Ergebnisse einer Studie mit Realschülerinnen und Realschülern
pdf
abstract
  • Angela STACHELBERGER (Wien): Mathematik Lernen im bilingualen Diskurs - Problemlösen in zwei Sprachräumen
pdf
  • Carolina STAIGER (Weingarten): Lernprozesse anregen mithilfe von gestuftem elaboriertem Feedback. Entwicklung und Evaluierung einer Feedbackhierarchie im Bereich der Bruchrechnung.
pdf
  • Judith STANJA (Duisburg-Essen): Überlegungen zur Analyse elementaren stochastischen Denkens aus semiotischer Perspektive
pdf
  • Tobias STECKEN (Münster): Diagrammkompetenz von Grundschülern - Eine empirische Erhebung
pdf
  • Martin STEIN (Münster), Kathrin WINTER (Münster): Der Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis verläuft in beide Richtungen: Das Projekt Mathe-Meister
pdf
  • Christine STREIT (Nordwestschweiz), Thomas ROYAR (Nordwestschweiz): Förderung der diagnostischen Kompetenz angehender Lehrpersonen in der Vorschul- und Primarstufe
pdf
  • Rudolf STRÄßER (Gießen - Brisbane): Educational Interfaces between Mathematics and Industry - eine ICMI-Studie
pdf
  • Kinga SZÜCS (Jena): „Mosaiken aus der Römerzeit“ und „Die Unendlichkeit“. Zwei Unterrichtseinheiten für den Einstieg in den deutsch-sprachigen Mathematikunterricht
pdf
  • Roman SZYMANSKI (Darmstadt): Lehrerprofessionalisierung online – Effekte aus der Sicht der Teilnehmer/-innen
pdf
abstract
  • Elke SÖBBEKE (Essen), Anke STEENPAß (Essen): Erste Orientierungen für eine Testentwicklung auf der Grundlage kindlicher Rahmungskonzepte bei der Deutung von Anschauungsmitteln
pdf
  • Kathrin TALHOFF (Münster): Fallstudie zur Entwicklung einer mathematischen Begabung im Vorschulalter
pdf
abstract
  • Sandra THOM (Oldenburg): Geschichte(n) der Mathematik - in der Grundschule
pdf
abstract
  • Kerstin TIEDEMANN (Siegen): Vorschulkinder auf dem Weg in die Mathematik - auch und gerade in der Familie!
pdf
  • Christoph TILL (Ludwigsburg): Das Gummibärenkartell - Vorstellung einer Statistiksoftware für Primar- und Sekundarstufe
pdf
abstract
  • Natalie TROPPER (Lüneburg), Dominik LEISS (Lüneburg), Martin HÄNZE (Kassel): Vom Beispiel zum Schema – Strategiegeleitetes Modellieren durch heuristische Lösungsbeispiele
pdf
  • Philipp ULLMANN (Frankfurt): Mit Torten und Balken zur Revolution?
pdf
abstract
  • Christian VAN RANDENBORGH (Bielefeld - Würzburg): Instrumentelle Wissensaneignung im Mathematikunterricht – Zur Bedeutung historischer Instrumente für die Verständnisentwicklung –
pdf
abstract
  • Ingrida VEILANDE (Riga, Latvia): „Take Me to the Mathematical Circle! “
pdf
abstract
  • Markus VOGEL (Heidelberg), Andreas EICHLER (Freiburg): Prognostische Entscheidungsmuster von Schülern in einfachen statistischen Situationen
pdf
abstract
  • Rose VOGEL (Frankfurt am Main): Mathematisches und mathematikdidaktisches (Handlungs-) Wissen in inszenierten Bildern des Alltags zum Ausdruck gebracht
pdf
abstract
  • Andreas VOHNS (Klagenfurt): Algebraisieren & Geometrisieren: Globale Ideen der Analytischen Geometrie?
pdf
  • Alexandra WALTER (Frankfurt), Sanjeeva DISSANAYAKE (Frankfurt), Felix HORAK (Frankfurt), Kay SCHMITT (Frankfurt), Philipp ULLMANN (Frankfurt): Mathematikunterricht: Mit der Welt der Schüler rechnen
pdf
abstract
  • Nobuki WATANABE (Kyoto Univ. of Education (Kyoto, JAPAN)): “Division of Fractions” in Japanese elementary school
pdf
  • Christof WEBER (Berlin): Eine Grundvorstellung des Logarithmus: die verallgemeinerte Stellenanzahl
pdf
  • Ysette WEISS-PIDSTRYGACH (Mainz): Instruktion, Konstruktion und die Zone der nächsten Entwicklung
pdf
  • Birgit WERNER (Heidelberg): Gemeinsam besser lernen?! Inklusion als Herausforderung und Chance für den Mathematikunterricht
pdf
abstract
  • Lena WESSEL (Dortmund), Susanne PREDIGER (Dortmund): Fach- und sprachintegrierte Förderung für mehrsprachige Lernende am Beispiel von Anteilen und Brüchen
pdf
  • Katharina WESTERMANN (Bochum), Nikol RUMMEL (Bochum), Lars HOLZÄPFEL (Freiburg): Präkonzepte aufgreifen fördert den Verständniserwerb
pdf
  • Martin WINTER (Vechta): Die "Psychogeometrie" Maria Montessoris - Impulse für den Unterricht?
pdf
  • Gerald WITTMANN (Freiburg): Zur Konsistenz von Fehlermustern in der Bruchrechnung - Ergebnisse einer empirischen Studie
pdf
abstract
  • Ingo WITZKE (Köln): Mathematik – eine (naive) Naturwissenschaft im Schulunterricht?
pdf
  • Jan WÖRLER (Würzburg): Analyse und Simulation von Kunstwerken: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung
pdf
abstract
  • Matthias ZELLER (Freiburg), Bärbel BARZEL (Freiburg): Erst Computeralgebra nutzen, dann technologiefrei Umformen lernen?
pdf
abstract
  • Marc ZIMMERMANN (Ludwigsburg), Christine BESCHERER (Ludwigsburg): Zur Hochschullehre in der Lehramtsausbildung
pdf
  • Larissa ZWETZSCHLER (Dortmund): „Häh? Das geht doch gar nicht. (…) Man kann aber nicht einfach andere Werte einsetzen.“ – Erforschung eines Lernwegs zur Gleichwertigkeit von Termen
pdf
  • Johanna ZÖLLNER (Karlsruhe): Längenverständnis bei 4- bis 6jährigen Kindern
pdf

Teil 4: Poster

 

  • Dagmar BÖNIG (Bremen), Anne PIETSCH (Bremen): Anschlussfähigkeit der mathematikdidaktischen Überzeu- gungen und Praktiken von ErzieherInnen und Grundschulle- herInnen - Kurzvorstellung eines Verbundprojekts
pdf
  • Ina DIETZSCH (Frankfurt), Philipp ULLMANN (Frankfurt): Die kulturelle Macht mathematischer Darstellungen
pdf
  • Angela HERRMANN (Essen): Mathematik besser verstehen
pdf
  • Martin Erik HORN (Frankfurt/Main): Surreale Zahlen: Reisen über die Unendlichkeit hinaus
pdf
  • Bodo von PAPE (Oldenburg): Geometrisches Modellieren
pdf
  • Maike VOLLSTEDT (Kiel), Silke RÖNNEBECK (Kiel), Aiso HEINZE (Kiel): Das Projekt
pdf
abstract

Teil 5: Arbeitskreise der GDM

 

  • Christine BESCHERER (Ludwigsburg), Katja EILERTS (Berlin), Cornelia NIEDERDRENK-FELGNER (Nürtingen): AK Hochschulmathematikdidaktik
pdf
abstract
  • Astrid BRINKMANN (Münster), Michael BÜRKER (Freiburg): Bericht des Arbeitskreises „Vernetzungen im Mathematikunterricht“
pdf
abstract
  • Nils BUCHHOLTZ (Hamburg), Gabriele KAISER (Hamburg): AK Vergleichsuntersuchungen: Zur Konzeptualisierung des mathematikdidaktischen Wissens
pdf
  • Silke LADEL (Karlsruhe), Christof SCHREIBER (Frankfurt): AK PriMaMedien: Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien im Mathematikunterricht der Primarstufe
pdf
  • Hans-Dieter SILL (Rostock), Grit KURTZMANN (Rostock): AK Stochastik: Vorschläge zu Zielen und Inhalten stochastischer Bildung in der Primarstufe sowie in der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften
pdf

Teil 6: Sektionsbeschreibungen

 

  • Astrid BRINKMANN (Münster), Michael BÜRKER (Freiburg): Sektion: „Vernetzungen im Mathematikunterricht“
pdf
abstract
  • Anne FELLMANN (Frankfurt am Main): Sektion Professionalisierung
pdf
  • Torsten FRITZLAR (Halle an der Saale), Friedhelm KÄPNICK (Münster): Zur Moderierten Sektion „Mathematische Begabungen“
pdf
  • Thomas GAWLICK (Hannover): Sektion: Hannoveraner Studien zum Problemlösen
pdf
  • Boris GIRNAT (Aarau), Andreas EICHLER (Freiburg): Sektion: Individuelle Curricula
pdf
  • Andrea HOFFKAMP (Berlin): Sektion: Hochschullehre - Neue Wege?
pdf
  • Silke LADEL (Karlsruhe), Christof SCHREIBER (Frankfurt): Sektion PriMaMedien: Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien im Mathematikunterricht der Primarstufe
pdf
  • Jürgen ROTH (Landau): Sektion: Lernumgebungen zur Geometrie
pdf
abstract

© Jan Schuster, 2012