Dem Zufall auf der Spur - Teil II:

    Mit Experimenten, Daten und einer Tabellenkalkulation 

    zu Baumdiagrammen und Pfadregeln

    Info: Arbeitsblatt 1

    Info: Arbeitsblatt 2

    Arbeitsblatt 3   Lösungen

    Arbeitsblatt 4

    Arbeitsblatt 5

    Verteilungen zu AB5

    Arbeitsblatt 6

    Arbeitsblatt 7

    Arbeitsblatt 8

    Arbeitsblatt 9

       

     

          

    Am Ende eurer Arbeit steht eine Klassenarbeit, bei der ihr folgendes können solltet:
    • Zu einem Zufallsexperiment die Entwicklung der relativen Häufigkeit als Diagramm darstellen.
    • Mit Hilfe der ermittelten Wahrscheinlichkeiten ein Baumdiagramm zeichnen und richtig beschriften.
    • Mit Hilfe von Excel die Wahrscheinlichkeit von Wiederholungen simulieren.
    • Mit Hilfe des Baumdiagramms Wahrscheinlichkeiten von mehrstufigen Zufallsexperimenten berechnen.

    Dazu ein paar Tipps:

    • Führt alle Excel Eingaben auch selber durch - nur so lernt man es selber die richtigen Formeln einzugeben!
    • Beschriftet von Anfang an alle Diagramme - dann kann man es später auch.
    • Gewöhnt euch von Anfang an an die richtige Beschriftung der Baumdiagramme.
    • Wenn ihr nicht weiter kommt, so hilft es oft, wenn man sich noch einmal die Unterlagen der Klasse 7 anschaut!