Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Nebeninhalt

Studierendenportal

Empfohlene Literatur


Proseminar

Proseminar Lineare Algebra (inkl. LA Gym)

Nummer
011701, WS1516
Dozentinnen und Dozenten
Veranstaltungstyp
Proseminar, 2
Ort und Zeit
M/511 Mo 16:00 2h
Modul-Zugehörigkeit (ohne Gewähr)
DPL:B:-:3 – Mathematik, Diplom (auslaufend)
DPL:C:-:2 – Lehramt Mathematik (Gymnasium/Gesamtschule, Berufskolleg)
MABA:-:2:MAT-204 – Proseminar
LABA2009:GYM:-:GYBA6
Vorbesprechung
Montag, den 20.07.15 um 12.00 Uhr in M/SR 911
Beginn der Veranstaltung
In der ersten Vorlesungswoche
Gewünschte Vorkenntnisse
Wünschenswert ist der Modulabschluss ``Lineare Algebra und analytische Geometrie II`` oder/und ``Analysis I``
Erforderliche Voraussetzungen
Je nach Studiengang Kenntnis des Stoffes oder Modulabschlüsse zur Linearen Algebra I und/oder II.
Inhalt

Aufbauend auf meinen Vorlesungen ``Lineare Algebra (und analytische Geometrie) I und II`` biete ich ein Proseminar zur Linearen Algebra an. Es richtet sich in erster Linie an die Studierenden des Bachelorstudienganges Mathematik, ist bei freien Plätzen aber auch für andere Studiengänge offen.

Es stehen Vortragsthemen aus verschiedenen Bereichen der Linearen Algebra und der Geometrie zur Auswahl, wie etwa
- Lineare Algebra in der Optimierung,
- Charakterisierung von Isometrien,
- Klassifikation von Quadriken,
- Projektive Klassifikation von Quadriken,
- Duale Vektorräume,
- Konvexität.
Die Vergabe der Themen findet in der Vorbesprechung statt.

Aktuelle Informationen

Das Proseminar ist voll belegt. Alle Themen sind vergeben.

Bemerkungen

Für die Teilnahme sind notwendig
Anmeldung bis zur Vorbesprechung im Sekretariat bei Frau Strauch,
Teilnahme an der Vorbesprechung,
Modulabschluss ``Lineare Algebra (und analytische Geometrie) I``,
Kenntnis des Stoffes ``Lineare Algebra und analytische Geometrie II``,
wünschenswert ist der
Modulabschluss ``Lineare Algebra und analytische Geometrie II``.
Die Vergabe der Themen findet in der Vorbesprechung statt. Die Anzahl der Vorträge und damit die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Vergabe der Themen sind auch die Anmeldungsreihenfolge und das Vorliegen einschlägiger Modulabschlüsse ausschlaggebend.

Empfohlene Literatur
  • Siehe Vorbesprechung.