Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Nebeninhalt

Studierendenportal

Empfohlene Literatur


Vorlesung

Qualitative Aspekte der gewöhnlichen Differentialgleichungen

Nummer
011306, SS14
Dozentinnen und Dozenten
Veranstaltungstyp
Vorlesung, 4+2
Ort und Zeit
M/611 Mo 16:00 2h
M/511 Do 10:00 2h
Modul-Zugehörigkeit (ohne Gewähr)
DPL:B:-:2 – Mathematik, Diplom (auslaufend)
MABA:-:3:MAT-321
WIMABA:-:3:MAT-321
TMABA:-:3:MAT-321
MAMA:-:3:MAT-321
WIMAMA:-:3:MAT-321
TMAMA:-:3:MAT-321
DPL:E:-:- – Mathematik, Promotionsstudiengang
Erforderliche Voraussetzungen
Analysis I-III, lineare Algebra
Inhalt

Gewöhnliche Differentialgleichungen beschreiben zahlreiche Prozesse in der Physik, Biologie, Chemie oder, z.B. Soziologie und Wirtschaft. Die meisten Differentialgleichungen können nicht explizit gelöst werden. Es ist aber oft möglich qualitative Aussagen über die Lösungen zu treffen. Für eine Lösung, wie z.B. die Anzahl von infizierten in einer Population, können sich solche Aussagen erstens auf die Form der Lösung beziehen: die Asymptotik für lange Zeiten, ob die Lösung periodisch ist oder zu einem Fixpunkt konvergiert usw. Zweitens gibt es bei einer Lösung die wichtige Frage von Stabilität: ändert sich die Lösung wenig, wenn die Anfangsbedingung wenig variiert wird oder ist die Änderung nach einer langen Zeit groß? Eine weitere Fragestellung, die wir betrachten werden, ist die Abhängigkeit der Lösungen von Parametern, z.B. von der Reproduktionsrate der Räuber in einem Räuber-Beute Problem. Falls sich die Lösung bei einem Parameterwert qualitativ ändert, sprechen wir von einer Verzweigung.

Vorläufige Themenliste:

1) Grundlagen:
- stetige Abhängigkeit von Parametern und Anfangsdaten
- Phasenporträt, Fixpunkte, periodische Orbits, homoklinische und heteroklinische Lösungen, omega-Limit-Menge, Attraktor
- Floquet-Theorie

2) Stabilitätstheorie
- Linearisierungsmethode
- Satz über die stabile, instabile Mannigfaltigkeit für hyperbolische Fixpunkte
- Lyapunov-Methode für Stabilität
- Poincare-Abbildung
- linear Stabilität von periodischen Lösungen

3) Verzweigungstheorie
- Verzweigungstypen: Sattel-Knoten; transkritisch; Pitchfork; Hopf;
- Melnikov-Methode
- Lyapunov-Schmidt-Zerlegung

Bemerkungen

- erste Übung am 16.4.

Empfohlene Literatur
  • Vorschläge:
  • L. Perko, Differential Equations and Dynamical Systems, Springer, 1996.
  • S. Hsu, Ordinary Differential Equations with Applications, World Scientific, 2006
  • J.K. Hale, H. Kocak, Dynamics and Bifurcations, Springer, 1991
  • W. Walter, Gewöhnliche Differentialgleichungen, Springer, 2000.
  • P. Hartman, Ordinary Differential Equations, Wiley, New York, 1964.
  • G. Teschl, Ordinary Differential Equations and Dynamical Systems, 2012.

Übungen

Nummer der Übung
011307
Übungsgruppen
M/511 Mi 08:00 2h

Weitergehende Informationen