Sprungmarken

Servicenavigation

TU Dortmund

Hauptnavigation


Bereichsnavigation

Nebeninhalt

Studierendenportal

Empfohlene Literatur


Vorlesung

Angewandte Harmonische Analysis

Nummer
011244, SS14
Dozentinnen und Dozenten
Veranstaltungstyp
Vorlesung, 4+2
Ort und Zeit
M/511 Mo 10:00 2h
M/511 Di 14:00 2h
Modul-Zugehörigkeit (ohne Gewähr)
DPL:B:-:2 – Mathematik, Diplom (auslaufend)
MAMA:-:7:MAT-716 – Angewandte harmonische Analysis
WIMAMA:-:7:MAT-716 – Angewandte harmonische Analysis
TMAMA:-:7:MAT-716 – Angewandte harmonische Analysis
DPL:E:-:- – Mathematik, Promotionsstudiengang
Sprechstunde zur Veranstaltung
Mo 13-14
Gewünschte Vorkenntnisse
Funktionalanalysis normierter Räume
Erforderliche Voraussetzungen
Numerische Mathematik I, Stochastik I
Inhalt

Die Vorlesung knüpft an die Methode der diskreten Fourier-Transformation (DFT) aus der Numerik I/II an. Behandelt werden die mathematischen Grundlagen der Zeit-Frequenz Analyse, die bei modernen Verfahren der Signalverarbeitung eingesetzt werden: neben DFT werden insbesondere die Kurzzeit-Fourier-Transformation, Gabor-Frames und bilineare Transformationen beschrieben. Begleitend wird ein Einblick in verschiedene Matlab-Toolboxes gegeben, die vielfältige Algortihmen zur numerischen Behandlung von Signal- und Bilddaten enthalten.

Bemerkungen

Vorlesungsbegleitend wird ein Skriptum zur Verfügung gestellt. Link zur Vorlesung

Nachfolgeveranstaltungen

WS 2015: Wavelet-Analysis

Modulbeschreibung

MAT-716

Leistungsnachweis

mündliche Prüfung

Empfohlene Literatur
  • 1. C. van Loan, Computational Framework for the Fast Fourier Transform
  • 2. P. Flandrin, Time-Frequency/Time-Scale Analysis
  • 3. K. Gröchenig, Fundamentals of Time-Frequency Analysis

Übungen

Leiter der Übung
Tobias Springer
Nummer der Übung
011245
Übungsgruppen
M/E25 Mo 16:00 2h